Abenteuerpark Immenstaad

Am 28. Juni folgten viele Ehrenamtlichche und Helfer der Jugendabteilung der Einladung unserer Jugendreferentin Ingrid in den Abenteuerpark nach Immenstaad. Bei herrlichem Wetter machten wir uns am Morgen in privaten Pkws auf den Weg an den Bodensee. Dort angekommen erhielten wir nach der Gurt – u. Helmausgabe eine kleine Sicherheitsbelehrung durch das Personal und konnten dann unserem Abenteuerdrang folgen, sowie die Grenzen unseres Mutes ausloten. Da dies für viele von uns der erste Besuch in einem Hochseilgarten war, kosteten vor allem die Abfahrten mit der Seilbahn und das Schwingen von Tau zu Tau den Einen oder Anderen doch etwas an Überwindung. Der Parcour war in neun Ebenen eingeteilt, wobei sich die Schwierigkeit mit steigender Zahl erhöhte. Wir alle hatten unseren riesen Spaß und jeder meisterte seine “Touren” doch recht souverän. Einige von uns trauten sich dann sogar noch auf die neuner Ebene, was sich für uns Höhenerprobte jedoch nicht als allzu problematisch darstellte. Nach einem wohlverdienten Eis am Kiosk gingen wir auf den angrenzenden Grillplatz um diesen schönen,  aber auch anstrengenden Tag mit einer Stärkung vom Grill ausklingen zu lassen.

Vielen Dank Ingrid, dies war ein wirklich toller Tag!