Auf den Grinden: Schliffkopf-Aktion am Samstag, 29. September 2018, 13.30 Uhr

Grindenhochfläche

Jedes Jahr werden auf den Grinden an der Schwarzwaldhochstraße Pflegemaßnahmen durchgeführt, um das moorige Gelände baumfrei zu halten und dort den besonderen Pflanzengesellschaften auf den Hochflächen des Schwarzwaldes günstige Bedingungen zu schaffen. Die DAV-Sektion Freudenstadt ist auch dieses Jahr eingeladen, sich daran beteiligen.Die Aktion startet am Schliffkopf und wird von der Nationalparkverwaltung koordiniert.

Die Grinden sind vor vielen Jahrhunderten entstanden, als die Bauern die Hochlagen des Schwarzwaldes rodeten, um wertvolle Weideflächen zu schaffen. Mit der Stallhaltung der letzten 100 Jahre eroberte der Wald wieder die Hochflächen. Die freien Grasflächen bieten für besondere Tiere und Pflanzen einen eigenen Lebensraum. Die Kreuzotter und der Sonnentau gehören zu den besonderen Bewohnern der Grinden.
Termin ist am Samstag, 29. 9. 18, um 13.30 Uhr.

Treffpunkt ist der erste Parkplatz, den man vom Ruhestein aus Richtung Alexanderschanze anfährt.

 Bitte Arbeitshandschuhe mitbringen, strapazierfähige Kleidung und Schuhe. Sägen und Astscheren. Auch Motorsägen und Leute, die damit umgehen können, sind gefragt.

Die Schliffkopfaktion findet nicht bei Regen statt. Bei unklaren Verhältnissen kann man ab 9.30 Uhr nachfragen, ob die Pflegemaßnahmen durchgeführt werden: Tel. Nr. 07449 929980

 Ruth Dörschel, Naturschutzreferentin