Familiengruppe an der Lidernenhütte

Die Familiengruppe auf alpiner Tour

Im September 2007 machten sich 5 Familien mit insgesamt 10 Kindern von 7 bis 12 Jahren auf, die Berge der Zentralschweiz zu erobern. Untergebracht in der Lidernenhütte fand die erste Wanderung im Nebel auf den Rossstock statt. Alle erreichten den Gipfel, kurzzeitig kam sogar die Sonne durch. Trotz nasser Haare waren alle guter Stimmung.

Direkt an der Hütte befindet sich ein Kletterfelsen, der am Abend vor dem Essen für viel Spaß sorgte.

Am nächsten Tag ging es bei schönstem Wetter zum Klettern an das Schmalstöckli. Mit Seilsicherung wagten sich, diesmal nicht alle, ein Stück den Berg hoch, um dann am Fels wieder abzuseilen oder sich abzulassen, wenn der Mut nicht ganz reichte. Am Abend ging es dann mit der kleinen schnuckeligen Bahn ins Tal und nach Hause.