Vom Hundseck zum Mummelsee

An einem sonnigen Oktobersamstag starteten wir zu einer gemütlichen Wanderung an der Schwarzwaldhochstraße. Zum Ausgangspunkt Hundseck fuhren wir mit dem Bus. Über Wege und Pfade erreichten wir bald den Hochkopf, auf dem wir die Mittagpause einlegten und dabei den Blick über die herbstlich gefärbte Hochfläche genießen konnten.
Weiter ging es über Untersmatt und den Murrkopf zum Ochsenstall. Vor der dortigen Wanderhütte ließen wir uns Kaffee und Kuchen schmecken. Ein kurzer Abstecher führte uns zum Biberkessel, einem großen Kar im Nordschwarzwald. Nach dem Aufstieg zum Dreifürstenstein, einer großen Grenzsteinplatte, führte unser Weg auf die Hornisgrinde und anschließend über die Bergwachthütte zum Mummelsee, von wo aus wir mit dem Bus die Rückfahrt antraten.
Vielen Dank an Ruth für diese schöne, abwechslungsreiche und interessante Wanderung!
Dabei waren Vero, Monika, Thomas, Margrit und Ruth.