Von der Halle an den Fels

In diesem Jahr konnte nach langer Pause wieder einmal der Kurs “Von der Halle an den Fels” stattfinden. Die sieben Teilnehmer begannen zunächst an einem Donnerstagabend in der David-Fahrner-Halle, sich in der Theorie mit den Besonderheiten des Felskletterns auseinanderzusetzen. Anschließend wurden die ersten praktischen Übungen zum Fädeln und Ablassen an unserer Kletterwand durchgeführt. Am darauffolgenden Freitagnachmittag kam dann beim Klettern an der Ruine Falkenstein neben dem Training des bereits Erlernten unter anderem noch die Praxis des richtigen Einhängens der Expressen hinzu. Der leider etwas verregnete letzte Ausbildungstag am Sonntag im Klettergarten Schramberg ließ trotz der schlechteren Bedingungen noch ein paar Kursstunden zum Vertiefen der Techniken zu und bot darüber hinaus noch die Gelegenheit, erste Erfahrungen zum Abseilen zu sammeln. Alles in allem empfanden die Teilnehmer den Kurs als eine wertvolle Hilfe für den Start (oder Neustart) in das selbständige Klettern am Fels.

Archive