Auf den Grinden: Schliffkopf-Aktion am Samstag, 24. Oktober 2015

Die Sektion Freudenstadt hat zwar keine eigene Hütte in den Alpen, in deren Gebiet wir uns um den Naturschutz kümmern können, aber wir haben vor der Haustür eine reizvoll-rauhe Kulturlandschaft, die Grinden, die Pflege braucht. Als Naturschutzreferentin der Sektion lade ich Euch ein, mit mir bei der Aktion mitzumachen.

Die Grinden sind vor vielen Jahrhunderten entstanden, als die Bauern die Hochlagen des Schwarzwaldes rodeten, um wertvolle Weideflächen zu schaffen. Mit der Stallhaltung der letzten 100 Jahre eroberte der Wald wieder die Hochflächen. Die freien Grasflächen bieten für besondere Tiere und Pflanzen einen eigenen Lebensraum.

Jedes Jahr werden auf den Grinden Pflegemaßnahmen durchgeführt, um das moorige Gelände baumfrei zu halten und dort den besonderen Pflanzengesellschaften auf den Hochebene des Schwarzwaldes günstige Bedingungen zu schaffen. Die Schliffkopf-Aktion wird vom Landratsamt Freudenstadt durchgeführt und ab diesem Jahr vom Nationalpark koordiniert.

Wir treffen uns am 24.10 um 13.30 Uhr am Parkplatz Steinmäuerle am Schliffkopf.

Bitte meldet Euch bei mir:  Ruth Dörschel 07441 951 706  oder  ruth [dot] doerschel [at] alpenverein-freudenstadt [dot] de