1000 Griffe abschrauben und reinigen

Eine Gruppe Ehrenamtlicher des Deutschen Alpenvereins Sektion Freudenstadt montieren 1000 Klettergriffe von der Kletterwand in der David-Fahrner-Halle ab. Beinahe 20 Jugendliche und Erwachsene, dazu viele Akkuschrauber und Inbuschlüssel waren gleichzeitig im Einsatz. Anschließend mussten sämtliche Griffe mit dem Hochdruckreiniger von Schweiß, Schmutz und Magnesia befreit werden. In einer groß angelegten Gemeinschaftsaktion wurde diese Aufgabe an zwei Abenden gemeistert. Die Helfer bestanden aus aktiven Sportlern der Freudenstädter Kletterszene. Die Kletterer treffen sich regelmäßig Mittwochs und Donnerstags an der Kletterwand. Dort findet auch das Training für die Jugend statt. Das Klettern ist dabei nicht nur an die Mitgliedschaft im DAV gebunden – es gibt zu bestimmten Zeiten einen öffentlichen Zugang zur Kletterwand (Infos unter www.alpenverein-freudenstadt.de). In den Sommerferien werden dann sämtliche Griffe von einem Team aus tschechischen Kletterern wieder neu angebracht. So entstehen wieder, farblich voneinander getrennt, 45 Kletterrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Diese können dann nach den Sommerferien beklettert werden.