Disziplin Mountainbike wird ausgebaut!

Mit dem Zweirad aus eigener Kraft in die Berge zu fahren ist umweltfreundlich, praktisch und erlebnisreich – und hat eine lange Tradition. Während es früher schlicht das günstigste Verkehrsmittel war, stehen heute andere Motive, wie Bewegungsfreude, Naturerfahrung, Gemeinschaft oder Erholung im Vordergrund.

Längst ist Mountainbiken eine eigene Disziplin des Bergsports und die immer größer werdende Zahl seiner Anhänger spricht für sich. Künftig wird auch unsere DAV Sektion Freudenstadt dem MTB-Bereich noch mehr Beachtung schenken.

Nachdem im vergangenen Jahr 3 Mitglieder die umfangreiche Ausbildung zum Trainer C Fahrtechnik Coach erfolgreich absolvier haben, stehen unserer Sektion nun 4 erstklassig ausgebildete und hoch motivierte Trainer zur Verfügung.

Losgehen sollte es eigentlich bereits im Januar mit einem „Schrauberkurs“, aber die Corona-Beschränkungen haben dies vereitelt. Im Frühjahr soll nun eine neue Jugendgruppe für 14- bis 27-jährige ins Leben gerufen werden, mit dem Ziel im Jahr 2022 eine Transalp durchzuführen. Zunächst steht aber ein regelmäßiges Training im Vordergrund, um dafür die technischen und konditionellen Fähigkeiten zu entwickeln. Durch den Pool an Trainern ist eine Aufteilung in verschiedene Gruppen möglich, so dass auf unterschiedliche Leistungs- und Fitnessstände eingegangen werden kann. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es aber den rücksichtsvollen und sensiblen Umgang mit der Natur zu vermitteln.

Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene im angegebenen Altersspektrum, wenn sie ein funktionstüchtiges Mountainbike besitzen und motiviert sind, gezielt in der Gruppe und auch für sich zu trainieren. Natürlich besteht auf sämtlichen Unternehmungen Helmpflicht.

Wenn absehbar ist, dass das erste Treffen stattfinden kann, wird dies umgehend veröffentlicht. Der voraussichtliche Treffpunkt wird der Pausenhof der Kepler-Schulen in Freudenstadt sein. Bis dahin werden wir hier auf der Homepage den aktuellen Stand mitteilen. Anmeldungen bzw. Fragen können an die Geschäftsstelle der Sektion (info [at] alpenverein-freudenstadt [dot] de) gerichtet werden.

Aber auch für MTB-Anhänger, die nicht diesem Altersspektrum angehören, wird einiges geboten. Fahrtechnik-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene stehen genauso im Tourenprogramm der DAV Sektion Freudenstadt, wie Biketouren im Baiersbronner Mountainbikerevier. Ob allerdings der für Ende Februar geplante Mountainbike-Reparaturkurs stattfinden kann, ist im Moment noch unsicher.

Außerdem gibt es bereits seit einigen Jahren eine kleine, aber aktive MTB-Gruppe, die zwischen Mitte April und Ende September jeweils freitags ab 18.00 Uhr in der näheren Umgebung Touren zwischen 25 und 40 km Länge fährt.