DAV360 / alpenverein.digital

Der digitale Wandel wirkt auf die Gesellschaft wie auf das individuelle Leben. Mit der Nutzung immer neuer digitaler Technologien verändern sich unser Konsum, unsere Arbeit, Kommunikation, Gesundheitsvorsorge, Mobilität und Freizeitgestaltung. Auch der DAV als großer Verband möchte die Chancen der digitalen Transformation nutzen und den passenden digitalen Weg finden, der seinen Aufgaben und Tätigkeitsfeldern und den Anforderungen seiner Mitglieder bestmöglich entspricht.

Daher hat der DAV auf der Hauptversammlung 2016 eine Arbeitsgruppe initiiert, um ein Konzept für die digitale Fitness des DAV zu erarbeiten. Die Arbeit mündete in einer „Digitalisierungsoffensive“ die durch die Hauptversammlung 2017 beschlossen wurde.

Die Digitalisierungsoffensive mündete im Projekt DAV360 / „alpenverein.digital“.

Vision Statement

Mit alpenverein.digital stellt sich der DAV den Herausforderungen der Digitalisierung.

Den Sektionen und der Bundesgeschäftsstelle stellt er damit eine gesamtheitliche Lösung zur Verfügung, die ihnen hilft, alle anfallenden Verwaltungstätigkeiten schneller, effizienter und sicherer zu erledigen. Damit werden Synergien genutzt und Kapazitäten freigesetzt.

Gleichzeitig bietet der DAV seinen Mitgliedern einen modernen, zeitgemäßen digitalen Service an und legt den Grundstein für seine weitere positive Entwicklung.

Erster Kontakt in der Sektion

Nach dem Eintreten der Corona-Pandemie, waren auch unsere Sektion durch die Kontaktbeschränkungen stark in ihrer Arbeit eingeschränkt. Durch das schon gestartete Projekt DAV360 wurde durch den Hauptverband erste Bausteine des Funktionsumfanges von DAV360 auch unserer Sektion als Soforthilfe zur Verfügung gestellt.

Das war konkret die Bereitstellung von Microsoft Teams inklusive der Online-Lizenz für Office 365 (jetzt Office 365) für die Mitglieder des Vorstandes, Beirats und der verschiedenen Gruppen. Damit war es uns möglich, zumindest die Vereinsarbeit im virtuellen Umfeld fortzusetzen.

Nächste Schritte

Inzwischen hat die Sektion die nächsten Schritte der Bereitstellung von Diensten (technischer Begriff: Rollout) im Rahmen von DAV360 eingeleitet.

Bisher wird unser E-Mail-System (@alpenverein-freudenstadt.de) und unsere Webseite über einen Web-Hoster zur Verfügung gestellt. Diese Systeme (e-mail, Homepage) werden bis zum November 2022 durch die Dienste von DAV360 abgelöst.

Dazu ist erneut eine Umstellung (technischer Begriff: Migration) der Homepage auf das zugrunde liegende Redaktionssystem (DAV360 Redaktion anstelle von WordPress) notwendig.

Parallel mit der Umstellung der Homepage wird auch unsere Domain inklusive der dazugehörigen E-Mail-Konten über die Plattform eingeleitet (DAV360 Hosting, DAV360 Exchange).

Dabei können sich für einige von euch Änderungen ergeben, über die wir dann informieren werden, sowie die Möglichkeiten der neuen Dienste bekannt sind. Auch hier stehen wir erst am Anfang der Entwicklung. Im weiteren Fortschritt von DAV360 werden weitere Möglichkeiten hinzukommen.

Zeitplan

Im ersten Schritt werden wir die E-Mail-Konten auf die neuen Dienste umziehen. Hierbei rechnen wir mit einer Umstellung entweder kurz vor den Sommerferien oder direkt nach der Sommerferien.

Parallel werden wir die neue Homepage mit dem Umfang aufbauen, der für einen Start bis Ende Oktober 2022 notwendig ist. Wir planen alle Tourenberichte umzusetzen, jedoch werden wahrscheinlich die Tourenjahre vor 2022 erst später zur Verfügung stehen, da die Umsetzung nicht automatisiert erfolgt.

Für die Homepage bedeutet das:

  • Die Mailing-Listen stehen ab Ende Juli nicht mehr zur Verfügung
  • Änderungen an den Inhalten werden vorrangig auf der neuen Homepage durchgeführt, die Anpassung der alten Homepage erfolgen nur dort, wo es notwendig ist.

Mithilfe

Mit der zunehmenden Digitalisierung verschieben sich auch die Aufgaben. Bisher war viel technisches Hintergrundwissen gefragt, was durch die zentrale Bereitstellung weniger gefordert ist.

Vieles im neuen System erfordert wird durch entsprechende Bedienoberflächen vereinfacht, daher können wir uns als Sektion mehr auf Inhalte konzentrieren.

Aber auch hier freuen wir uns immer über Mitstreiter, die nach der entsprechenden Einarbeitung dort Aufgaben übernehmen können, z.B. als Administrator oder als auch Redakteur auf unserer Homepage.

Bei Interesse meldet Euch einfach unter: webmaster [at] alpenverein-freudenstadt [dot] de

Archive