Anwendung des Seils bei Skitouren

| Ausbildung, Skitouren

Ausbildung Seilbenutzung auf Skitouren

Inhalte:

Das Seil kommt bei anspruchsvollen, hochalpinen Skitouren
hauptsächlich bei folgenden Gelegenheiten zum Einsatz:

  • beim Abseilen
  • als Fixseil oder Geländerseil bei ausgesetzten
    Gipfelanstiegen
  • als Sicherungsseil bei Gletscherbegehungen.

Die notwendigen Techniken wollen wir üben, damit die Handgriffe bei den nachfolgenden Touren sitzen.

Voraussetzung:

Klettergurt, 2 Schraub/Safelockkarabiner, Prusikschlingen
(kurz, körperlang, doppelt körperlang), Bandschlinge (80 –
120 cm), Abseilgerät, Eispickel. Wenn vorhanden:Tiblock
oder Ropeman, Rolle (Minitraxion)

Anmeldung:

bis 31. Januar 2020

Teilnehmergebühr:

DAV-Mitglieder 20,00 €, Nicht-Mitglieder 30,00 €

Anzahl Teilnehmer:

mind. 2, max. 6

Organisation:

Claus Lieb, 0160 5655176
Claus [dot] Lieb [at] alpenverein-freudenstadt [dot] de

Tourendetails

28.02.2020 - 29.02.2020

Claus Lieb