Klettern

Relevante Treffer

Alle Treffer
Tour
Kurs

topografische Linien - grau
Klettern im Gfäll – Südschwarzwald
09.09.2023 - 10.09.2023

Stützpunkt

Campingplatz Kirnermarteshof

Inhalte

Das Gfäll ist das größte und beliebteste Klettergebiet in Umkreis von Freiburg. Der Granit wird als griffig bezeichnet. Die Felsen liegen verstreut auf ca. 900m ü NN am Westhang des  Hochfahrn. Bei über 100 Routen in allen Schwierigkeitsgraden von Ein- bis Mehrseillängen sollte für alle was dabei sein. Die Absicherung ist in meist kurzen Abständen, mobile  Absicherung mit Cams und Friends helfen zusätzlich.

Voraussetzung

Klettern in selbständigen Seilschaften

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Klettern in den Vogesen
30.09.2023 - 03.10.2023

Stützpunkt

Chalet Refuge des trois fours

Inhalte

Die Martinswand oder „Roche Martin“ ist ein sagenumwobener Fels in den Vogesen. Hier trainierten schon vor 100 Jahren die Alpinisten aus dem Dreiländereck für die großen Wände in den Alpen. Der Fels befindet sich nahe des Col de la Schlucht, umgeben von hochalpin wirkenden, steilen Couloirs und bietet eine Vielzahl an Kletterrouten (1-3 SL) ab dem vierten-fünften Grad. Alternativ dazu gibt es in unmittelbarer Umgebung auch die “Clochers du Petit Hohneck” mit weiteren Routen ab dem dritten Grad. Etwas alpiner geht es am “Arete des Spitzkoepfe” zu, einem Grat bis 3c, welcher z.T. selbst abgesichert werden muss. Alle Gebiete sind gut zu Fuß von der Unterkunft aus erreichbar. Auf dem Heimweg ist auch noch ein “Abstecher” in die Sandsteinfelsen bei Gueberschwihr möglich, einem Kletterparadies mit unzähligen, gut abgesicherten Routen und Schwierigkeitsgraden für jeden Geschmack


Klettern in selbständigen Seilschaften.

Voraussetzung

Sicherungstechnik in Mehrseillängenrouten

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Lars Franze
07445-858865
lars.franze@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Sportklettern – Update Fesklettern
27.04.2023 - 28.04.2023

Stützpunkt

David-Fahrner-Halle

Inhalte

Du hast letzte Klettersaison den Kurs „Von der Halle an den Fels“ absolviert und freust dich schon auf die nächste Saison? Aber: Du hast Sorge, dass deine Kenntnisse nicht mehr präsent sind? Du kletterst schon länger draußen, aber es ist schon ‘ne Weile her? An diesen zwei Abenden werden wir die wichtigsten Dinge aktualisieren. Eine gemeinsame Klettertour an einem der nächsten WE wäre möglich.

  • Umbauen aus dem Vorstieg mit anschließendem Abgelassen werden
  • Umbauen aus dem Toprope mit anschließendem Abseilen

Voraussetzung

Bitte beachten: Das ist kein Anfängerkurs oder der komplette Kurs „Von der Halle an den Fels“, sondern die Auffrischung für Kletternde, die bereits Felserfahrung gesammelt haben!

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 14. April 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 6

Teilnehmergebühr

DAV-Mitglieder 25,- €, Nicht-Mitglieder 38,- €

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Genussklettern am Fergenkegel
08.06.2023 - 10.06.2023

Stützpunkt

Fergenhütte
www.sac-praettigau.ch/index.php/huetten/fergenhuette
Nahe Davos in einem Seitental liegt die Fergenhütte.

Inhalte

Durch die Südwand verläuft eine Genussroute im 4. Grad.

Voraussetzung

Sichern mit HMS, Abseilen

Schwierigkeit

4. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Anreise mit dem Zug, Selbstversorgung auf der Hütte

topografische Linien - grau
Alpinklettern in den Dorées
02.08.2023 - 06.08.2023

Stützpunkt

Dorées-Biwak
https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/bivouac-de-lenvers-des-dorees-2147000089

Inhalte

Granitklettern im schweizerischen Teil des Mont Blanc Massivs

Voraussetzung

Kondition für einen langen Hüttenzustieg mit schwerem Rucksack. Eis- und Felsausrüstung notwendig.

Schwierigkeit

6. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 1, max. 2

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Selbstversorgung im Biwak

topografische Linien - grau
Panoramaklettersteige im Ötztal
10.08.2023 - 13.08.2023

Stützpunkt

Pension | Karlsruher Hütte

Inhalte

Das Ötztal bietet Klettersteige im mittleren bis oberen Schwierigkeitsgrad von A/B bis C/D, teilweise in einem Steig auch bis E an. Talnahe Steige mit bis zu 2-4 Std. Dauer mit kurzen Zustiegen an Wasserfällen entlang sowie ein alpiner Steig auf 2760 m Höhe sind möglich. Die Zusammenstellung der Steige wird nach  einem Vortreffen an die Gruppe angepasst

Voraussetzung

Klettersteigvorerfahrung

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de


Lars Franze