Programm

Relevante Treffer

Alle Treffer
Tour

topografische Linien - grau
Drei-Schwestern-Tour
01.06.2023 - 02.06.2023

Stützpunkt

AV Lichtenstein Gafadura-Hütte (1428 m ü NN)

Inhalte

Samstag

Anfahrt nach Lichtenstein (Ein Auto wird in Gaflei geparkt). Steiler Aufstieg von Planken auf die Gafadura-Hütte, Übernachtung.
 

Sonntag

Aufstieg auf die Drei-Schwestern über versicherten Steig. Kuhgrat (2123 m) - Gafleisattel - Fürstensteig (der Fürstensteig wurde 1898 als imposanter Bergsteig mit Blick in das Rheintal angelegt) - Gaflei. Rückfahrt nach Freudenstadt

Voraussetzung

Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 16. April März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Ruth Dörschel
07441 951 706
ruth.doerschel@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Es findet eine Vorbesprechung statt

topografische Linien - grau
Skitour im Diemtigtal
17.02.2023 - 19.02.2023

Stützpunkt

Staldenmaadhütte

Inhalte

Mögliche Touren

  • Wierihorn (2304m), Anstieg 1100hm, WS
  • Rauflihore (2323m), Anstieg 1100hm, WS-
  • Mariannehubel (2137m), Anstieg 900hm, L+

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 27. Januar 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Jonathan Kohler
0163 1963214
jonathan.kohler@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Bergwandern in den Tuxer Alpen
01.08.2023 - 05.08.2023

Stützpunkt

Meißner Haus

Inhalte

Dienstag, 01.08.

Von Mühltal-Ellbögen (Tirol) mit dem Hüttentaxi zum Meißner Haus. Nachmittags Eingehtour Patscherkofel-Überschreitung 540 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 3 Std.

Mittwoch, 02.08.

Gipfelanstieg Sonnenspitze, über Glungezer Hütte und Neunerspitze zurück, 990 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 5-6 Std.

Mittwoch, 03.08.

Gipfelanstieg Kreuzspitze über Viggar Oberleger und den Blauen Seen, 1070 Hm im Auf- und Abstieg ca. 5-6 Std

Donnerstag, 04.08.

Über Viggar Niederleger zum Signalkopf und über die Ochsenalm zum Morgenkogel, 900 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 5-6 Std.

Freitag, 05.08.

Abstieg nach Mühltal-Ellbögen, 700 Hm im Abstieg. Alternativ Abfahrt mit dem Hüttentaxi
 

Voraussetzung

Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition für angegebene Zeit und Höhenmeter

Schwierigkeit

leicht

Anmeldung

bis 07. März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 6, max. 12

Organisation / Kontakt

Max Essig
07441 5202057 mobil: 0176 44708733
max.essig@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Die Touren sind auch für alpine Anfänger geeignet.

topografische Linien - grau
Fahrtechnik on Tour auf Baiersbronner Trails
04.03.2023 10:00 Uhr

Treffpunkt

Realschule Baiersbronn 10:00 Uhr

Inhalte

Biketouren mit Technik-Tipps on Tour. Das Niveau wird der Gruppe angepasst. 

Voraussetzung

gewartetes Bike, Helm, Handschuhe, eventuell Protektoren

Anmeldung

bis 14 Tage vorher per E-Mail – Rückantwort folgt
 

Organisation / Kontakt

Andreas Reichel
andreas.reichel@reichel-baiersbronn.de

topografische Linien - grau
Skifernwanderweg Nordschwarzwald
– Tagestour –
05.02.2023

Stützpunkt

nach Absprache

Inhalte

Der Skifernwanderweg Nordschwarzwald führt 50 km von Herrenwies nach FDS bzw. 30 km von Dobel sowie auch von Bad Wildbad bis Besenfeld. Je nach Wetter- und Schneelage wird die Tour festgelegt. Es sind ordentliche Höhenunterschiede zu bewältigen. Ein Traum für jeden klassischen Langläufer.

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31. Januar 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
015163446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Tagestour „Trails zwischen Acher- und Renchtal“
25.03.2023 09:30 Uhr

Treffpunkt

Kappelrodeck Rewe Parkplatz 09:30 Uhr
Rückkehr 16:00 Uhr

Inhalte

Von Kappelrodeck aus geht es an den Hängen des Schwarzwalds nach Süden Richtung Oberkirch. Durch Wald und Reben
hinauf zur Schauenburg mit tollen Ausblicken auf die Rheinebene und die Vogesen. Die Streckenlänge beträgt 30+ km und 1000+ Höhenmeter. Der konditionelle Anspruch ist mittel/hoch, der technische Anspruch ist hauptsächlich S1, stellenweise S2. Spaß und Freude am Befahren von Trails ist ebenfalls erforderlich. Ein Vesper für unterwegs wäre sinnvoll

Voraussetzung

Funktionsfähiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, Brille sowie der Witterung angepasste Kleidung

Schwierigkeit

mittel – mehrere Leistungsgruppen möglich

Anmeldung

bis 22.03.2023

Organisation / Kontakt

Stefan Schalk
0151 40214404
sbs@schalk-home.de

topografische Linien - grau
E-MTB – Einsteigertour
17.06.2023 12:00 Uhr

Treffpunkt

Baiersbronn Rosenplatz 12:00 Uhr, Rückkehr 16:00 Uhr

Inhalte

Mit dem Aufkommen von E-MTBs hat sich eine andere Form des Mountainbikens entwickelt. Erstbesitzer eines E-Bikes aber auch langjährige „Bio-Biker“ können bei dieser Tour die Besonderheiten und neuen Möglichkeiten des unterstützten Bikens kennenlernen, z.B. Uhill Trails. Das Niveau wird der Gruppe angepasst. Ein Vesper für unterwegs wäre sinnvoll

Voraussetzung

  • Gewartetes E-MTB mit vollem Akku
  • Keine Citybikes oder sonstige Nicht-E-MTBs!
  • Helm, Handschuhe, Brille sowie der Witterung
  • angepasste Kleidung

Schwierigkeit

einfach bis gruppenspezifisch

Anmeldung

bis 14. Juni 2023 an sbs@schalk-home.de mit Angabe des Motors und der Akkukapazität

Organisation / Kontakt

Stefan Schalk
0151 40214404
sbs@schalk-home.de

topografische Linien - grau
Klettern im Gfäll – Südschwarzwald
09.09.2023 - 10.09.2023

Stützpunkt

Campingplatz Kirnermarteshof

Inhalte

Das Gfäll ist das größte und beliebteste Klettergebiet in Umkreis von Freiburg. Der Granit wird als griffig bezeichnet. Die Felsen liegen verstreut auf ca. 900m ü NN am Westhang des  Hochfahrn. Bei über 100 Routen in allen Schwierigkeitsgraden von Ein- bis Mehrseillängen sollte für alle was dabei sein. Die Absicherung ist in meist kurzen Abständen, mobile  Absicherung mit Cams und Friends helfen zusätzlich.

Voraussetzung

Klettern in selbständigen Seilschaften

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Trailcamp Pfälzerwald „Singletrails mit Pfälzer Saumagen und Käschte“
31.03.2023 - 02.04.2023

Treffpunkt

nach Abspache

Inhalte

Komm‘ mit uns ins Abenteuerland! Hier finden wir Flowtrails, anspruchsvollen Trailabfahrten, eindrucksvolle Aussichten, romantische Burgen und nicht zuletzt eine herzliche Bewirtung in den vielen urigen Hütten des Pfälzerwald-Verein. Die Pfälzerwald ist ein über 8.000 km² großes Gebiet bekannt für sein mildes Klima und exzellenten Wein! Und dies alles in unserer unmittelbaren Nähe. Hier finden wir wieder einmal Trail & Single-Trail Spaß pur! Wir sind in den Tagestouren auf flowigen Trails mit Erlebnisspaß pur unterwegs. Je nach Tour
bestaunen wir die unzähligen langen Trails der Pfalz und unterwegs nutzen wir die Möglichkeit zur Einkehr in einer der vielen typischen Hütten

Voraussetzung

Gute Kondition/Fahrtechnik, Funktionsfähiges MTB, inkl. Schutzausrüstung

Schwierigkeit

S1 bis S3, leicht bis schwierig – mehrere Leistungsgruppen möglich

Anmeldung

bis 26. Februar 2023

Organisation / Kontakt

Ulrich Burkhardt
0170 3632859
uli.burkhardt@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Klettern in den Vogesen
30.09.2023 - 03.10.2023

Stützpunkt

Chalet Refuge des trois fours

Inhalte

Die Martinswand oder „Roche Martin“ ist ein sagenumwobener Fels in den Vogesen. Hier trainierten schon vor 100 Jahren die Alpinisten aus dem Dreiländereck für die großen Wände in den Alpen. Der Fels befindet sich nahe des Col de la Schlucht, umgeben von hochalpin wirkenden, steilen Couloirs und bietet eine Vielzahl an Kletterrouten (1-3 SL) ab dem vierten-fünften Grad. Alternativ dazu gibt es in unmittelbarer Umgebung auch die “Clochers du Petit Hohneck” mit weiteren Routen ab dem dritten Grad. Etwas alpiner geht es am “Arete des Spitzkoepfe” zu, einem Grat bis 3c, welcher z.T. selbst abgesichert werden muss. Alle Gebiete sind gut zu Fuß von der Unterkunft aus erreichbar. Auf dem Heimweg ist auch noch ein “Abstecher” in die Sandsteinfelsen bei Gueberschwihr möglich, einem Kletterparadies mit unzähligen, gut abgesicherten Routen und Schwierigkeitsgraden für jeden Geschmack


Klettern in selbständigen Seilschaften.

Voraussetzung

Sicherungstechnik in Mehrseillängenrouten

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Lars Franze
07445-858865
lars.franze@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Test “Davos” Tagestour im Trail Paradies Baiersbronn
23.07.2023 09:30 Uhr

Treffpunkt

Baiersbronn Rosenplatz 09:30 Uhr
Rückkehr ca. 16:30 Uhr

Inhalte

Mittenrein in die Natur mit dem MTB, bergauf, bergab schweißtreibende Anstiege, atemberaubende Ausblicke, den Flow erleben Mountainbiken!
Die Streckenlänge beträgt ca. 45 km 1600 Höhenmeter müssen zusätzlich überwunden werden.
Der konditionelle und technische Anspruch ist auf schwerem Niveau, Singletrail-Skala S2/3.
Eine sehr gute Technik und Kondition ist unbedingt erforderlich.
Helm und Handschuhe gelten als selbstverständlich, weitere Schutzausrüstung ist wünschenswert. Ein Vesper für unterwegs sinnvoll.

Voraussetzung

Funktionsfähiges Mountainbike inkl. Schutzausrüstung

Schwierigkeit

S2/S3 schwierig

Anmeldung

bis 20. Juli 2023

Organisation / Kontakt

Ulrich Burkhardt
0170 3632859
uli.burkhardt@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Piz Morteratsch – Panoramatour in der Bernina
30.06.2023 - 02.07.2023

Stützpunkt

Bovalhütte (2496 m) / Tschiervahütte (2583 m)

Treffpunkt

Bovalhütte

Inhalte

Freitag, 30. Juni 2023

Anfahrt nach Pontresina und Aufstieg vom Parkplatz an der Station Morteratsch (1896 m) zur Bovalhütte
 

Samstag, 01.Juli 2023

Aufstieg zum Piz Morteratsch (3751 m) und Abstieg auf die gegenüberliegende Seite zur Tschiervahütte
 

Sonntag, 02. Juli 2023

Abstieg nach Pontresina und Heimfahrt

Voraussetzung

  • Gletscherkurs
  • Kondition für 7 Stunden Gehzeit und 1300 Hm

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31.03.2023

Anzahl Teilnehmer

max. 6

Organisation / Kontakt

Oliver Dorka
0160 6358366
oliver.dorka@alpenverein-freudenstadt.de

topografische Linien - grau
Genussklettern am Fergenkegel
08.06.2023 - 10.06.2023

Stützpunkt

Fergenhütte
www.sac-praettigau.ch/index.php/huetten/fergenhuette
Nahe Davos in einem Seitental liegt die Fergenhütte.

Inhalte

Durch die Südwand verläuft eine Genussroute im 4. Grad.

Voraussetzung

Sichern mit HMS, Abseilen

Schwierigkeit

4. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Anreise mit dem Zug, Selbstversorgung auf der Hütte

topografische Linien - grau
Zum Schurmsee
16.09.2023

Inhalte

Rundwanderung von Hundsbach zum Blindsee und Schurmsee, ca. 17 km und 550 hm. Die Tour findet in Kooperation mit dem Schwarzwaldverein statt

Voraussetzung

Kondition für obige Strecke

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis Ende August 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 3, max. 15

Organisation / Kontakt

Veronique Günter
vero.guenter@t-online.de

topografische Linien - grau
Hochtouren um die Fornohütte (Engadin)
09.07.2023 - 12.07.2023

Stützpunkt

Fornohütte (2574 m)

Inhalte

Sonntag, 09. Juli 2023

Anreise nach Maloja und Zustieg durchs Val Forno (T3) zur Hütte

Montag, 10. Juli 2023

Cima di Rosso (3366 m) – Normalroute (WS) 1060 Hm im Aufstieg

Dienstag, 11. Juli 2023

Cima die Val Bona (3033 m) - (T5) 630 Hm im Aufstieg

Mittwoch, 12. Juli 2023

Abstieg über den Panoramaweg (T3+) und Rückfahrt

Voraussetzung

Kondition für bis zu 8h Gehzeit und 1100 Hm

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Lars Franze
07445-858865
lars.franze@alpenverein-freudenstadt.de

Bernhard Gebert

topografische Linien - grau
Alpinklettern in den Dorées
02.08.2023 - 06.08.2023

Stützpunkt

Dorées-Biwak
https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/bivouac-de-lenvers-des-dorees-2147000089

Inhalte

Granitklettern im schweizerischen Teil des Mont Blanc Massivs

Voraussetzung

Kondition für einen langen Hüttenzustieg mit schwerem Rucksack. Eis- und Felsausrüstung notwendig.

Schwierigkeit

6. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 1, max. 2

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Selbstversorgung im Biwak

topografische Linien - grau
Panoramaklettersteige im Ötztal
10.08.2023 - 13.08.2023

Stützpunkt

Pension | Karlsruher Hütte

Inhalte

Das Ötztal bietet Klettersteige im mittleren bis oberen Schwierigkeitsgrad von A/B bis C/D, teilweise in einem Steig auch bis E an. Talnahe Steige mit bis zu 2-4 Std. Dauer mit kurzen Zustiegen an Wasserfällen entlang sowie ein alpiner Steig auf 2760 m Höhe sind möglich. Die Zusammenstellung der Steige wird nach  einem Vortreffen an die Gruppe angepasst

Voraussetzung

Klettersteigvorerfahrung

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de


Lars Franze

topografische Linien - grau
Der Westweg von Furtwangen bis zum Titisee
13.05.2023 - 14.05.2023

Stützpunkt

Kalte Herberge

Inhalte

Samstag

Anfahrt mit Bahn und Bus nach Furtwangen, Aufstieg zum Westweg – Wanderung zur Kalten Herberge (ca. 15 km), evtl. abends Abstecher zum Balzer Herrgott. Übernachtung.

Sonntag

Weiter auf dem Westweg zum Titisee (ca. 20 km). Rückfahrt mit der Bahn nach Freudenstadt.

Voraussetzung

 

Kondition

 

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 05. März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Ruth Dörschel
07441 951 706
ruth.doerschel@alpenverein-freudenstadt.de

Weitere Treffer

Drei-Schwestern-Tour

Stützpunkt

AV Lichtenstein Gafadura-Hütte (1428 m ü NN)

Inhalte

Samstag

Anfahrt nach Lichtenstein (Ein Auto wird in Gaflei geparkt). Steiler Aufstieg von Planken auf die Gafadura-Hütte, Übernachtung.
 

Sonntag

Aufstieg auf die Drei-Schwestern über versicherten Steig. Kuhgrat (2123 m) - Gafleisattel - Fürstensteig (der Fürstensteig wurde 1898 als imposanter Bergsteig mit Blick in das Rheintal angelegt) - Gaflei. Rückfahrt nach Freudenstadt

Voraussetzung

Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 16. April März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Ruth Dörschel
07441 951 706
ruth.doerschel@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Es findet eine Vorbesprechung statt

Skitour im Diemtigtal

Stützpunkt

Staldenmaadhütte

Inhalte

Mögliche Touren

  • Wierihorn (2304m), Anstieg 1100hm, WS
  • Rauflihore (2323m), Anstieg 1100hm, WS-
  • Mariannehubel (2137m), Anstieg 900hm, L+

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 27. Januar 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Jonathan Kohler
0163 1963214
jonathan.kohler@alpenverein-freudenstadt.de

Bergwandern in den Tuxer Alpen

Stützpunkt

Meißner Haus

Inhalte

Dienstag, 01.08.

Von Mühltal-Ellbögen (Tirol) mit dem Hüttentaxi zum Meißner Haus. Nachmittags Eingehtour Patscherkofel-Überschreitung 540 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 3 Std.

Mittwoch, 02.08.

Gipfelanstieg Sonnenspitze, über Glungezer Hütte und Neunerspitze zurück, 990 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 5-6 Std.

Mittwoch, 03.08.

Gipfelanstieg Kreuzspitze über Viggar Oberleger und den Blauen Seen, 1070 Hm im Auf- und Abstieg ca. 5-6 Std

Donnerstag, 04.08.

Über Viggar Niederleger zum Signalkopf und über die Ochsenalm zum Morgenkogel, 900 Hm im Auf- und Abstieg, ca. 5-6 Std.

Freitag, 05.08.

Abstieg nach Mühltal-Ellbögen, 700 Hm im Abstieg. Alternativ Abfahrt mit dem Hüttentaxi
 

Voraussetzung

Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition für angegebene Zeit und Höhenmeter

Schwierigkeit

leicht

Anmeldung

bis 07. März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 6, max. 12

Organisation / Kontakt

Max Essig
07441 5202057 mobil: 0176 44708733
max.essig@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Die Touren sind auch für alpine Anfänger geeignet.

Fit Fürs Schrauben
– Mountainbike-Reparaturkurs –

Stützpunkt

Bikeshop Gaiser Mitteltal

Termine

31. Januar 2023 und 14. Februar 2023, jeweils von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Inhalte

Praktische Übungen am eigenen Rad, Reparaturen oder Servicetätigkeiten selbst zuhause oder auch unterwegs durchführen.
Cockpit und Sitzposition Unter fachkundiger Anleitung stellen wir unsere Cockpits und Sitzpositionen passend ein.
Pannenhilfe unterwegs Reifenpanne, Kettenriss, Bremsbelag verschlissen, Schaltung verstellt, ... Pannen relativ einfach beheben.

Pflege und Wartung.
Solltest Du also ein spezielles Thema (z.B. Tubeless Umbau, Bremse entlüften, Steuersatz einstellen) haben, dann teile uns das doch einfach bei Deiner Anmeldung schon mit und wir werden versuchen, es so gut es geht in den Kurs zu integrieren

Voraussetzung

Zum Kurs bringst Du bitte Folgendes mit:

  • Dein eigenes (sauberes) Mountainbike
  • das Werkzeug, das Du üblicherweise auf einer Tour mitführst 
  • Ersatzteile, die Du eventuell während dem Kurs verbauen möchtest

Anmeldung

10 Tage vor dem jeweiligen Termin

Anzahl Teilnehmer

mind. 5, max. 20

Teilnehmergebühr

DAV-Mitglieder 15,- €, Nicht-Mitglieder 20,- €

Organisation / Kontakt

Eckard Möhrle
0176-96833843
eckem1@web.de

Skifernwanderweg Nordschwarzwald
– Tagestour –

Stützpunkt

nach Absprache

Inhalte

Der Skifernwanderweg Nordschwarzwald führt 50 km von Herrenwies nach FDS bzw. 30 km von Dobel sowie auch von Bad Wildbad bis Besenfeld. Je nach Wetter- und Schneelage wird die Tour festgelegt. Es sind ordentliche Höhenunterschiede zu bewältigen. Ein Traum für jeden klassischen Langläufer.

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31. Januar 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
015163446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

Fahrtechnik on Tour auf Baiersbronner Trails

Treffpunkt

Realschule Baiersbronn 10:00 Uhr

Inhalte

Biketouren mit Technik-Tipps on Tour. Das Niveau wird der Gruppe angepasst. 

Voraussetzung

gewartetes Bike, Helm, Handschuhe, eventuell Protektoren

Anmeldung

bis 14 Tage vorher per E-Mail – Rückantwort folgt
 

Organisation / Kontakt

Andreas Reichel
andreas.reichel@reichel-baiersbronn.de

Tagestour „Trails zwischen Acher- und Renchtal“

Treffpunkt

Kappelrodeck Rewe Parkplatz 09:30 Uhr
Rückkehr 16:00 Uhr

Inhalte

Von Kappelrodeck aus geht es an den Hängen des Schwarzwalds nach Süden Richtung Oberkirch. Durch Wald und Reben
hinauf zur Schauenburg mit tollen Ausblicken auf die Rheinebene und die Vogesen. Die Streckenlänge beträgt 30+ km und 1000+ Höhenmeter. Der konditionelle Anspruch ist mittel/hoch, der technische Anspruch ist hauptsächlich S1, stellenweise S2. Spaß und Freude am Befahren von Trails ist ebenfalls erforderlich. Ein Vesper für unterwegs wäre sinnvoll

Voraussetzung

Funktionsfähiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, Brille sowie der Witterung angepasste Kleidung

Schwierigkeit

mittel – mehrere Leistungsgruppen möglich

Anmeldung

bis 22.03.2023

Organisation / Kontakt

Stefan Schalk
0151 40214404
sbs@schalk-home.de

Klettern im Gfäll – Südschwarzwald

Stützpunkt

Campingplatz Kirnermarteshof

Inhalte

Das Gfäll ist das größte und beliebteste Klettergebiet in Umkreis von Freiburg. Der Granit wird als griffig bezeichnet. Die Felsen liegen verstreut auf ca. 900m ü NN am Westhang des  Hochfahrn. Bei über 100 Routen in allen Schwierigkeitsgraden von Ein- bis Mehrseillängen sollte für alle was dabei sein. Die Absicherung ist in meist kurzen Abständen, mobile  Absicherung mit Cams und Friends helfen zusätzlich.

Voraussetzung

Klettern in selbständigen Seilschaften

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

E-MTB – Einsteigertour

Treffpunkt

Baiersbronn Rosenplatz 12:00 Uhr, Rückkehr 16:00 Uhr

Inhalte

Mit dem Aufkommen von E-MTBs hat sich eine andere Form des Mountainbikens entwickelt. Erstbesitzer eines E-Bikes aber auch langjährige „Bio-Biker“ können bei dieser Tour die Besonderheiten und neuen Möglichkeiten des unterstützten Bikens kennenlernen, z.B. Uhill Trails. Das Niveau wird der Gruppe angepasst. Ein Vesper für unterwegs wäre sinnvoll

Voraussetzung

  • Gewartetes E-MTB mit vollem Akku
  • Keine Citybikes oder sonstige Nicht-E-MTBs!
  • Helm, Handschuhe, Brille sowie der Witterung
  • angepasste Kleidung

Schwierigkeit

einfach bis gruppenspezifisch

Anmeldung

bis 14. Juni 2023 an sbs@schalk-home.de mit Angabe des Motors und der Akkukapazität

Organisation / Kontakt

Stefan Schalk
0151 40214404
sbs@schalk-home.de

Klettern in den Vogesen

Stützpunkt

Chalet Refuge des trois fours

Inhalte

Die Martinswand oder „Roche Martin“ ist ein sagenumwobener Fels in den Vogesen. Hier trainierten schon vor 100 Jahren die Alpinisten aus dem Dreiländereck für die großen Wände in den Alpen. Der Fels befindet sich nahe des Col de la Schlucht, umgeben von hochalpin wirkenden, steilen Couloirs und bietet eine Vielzahl an Kletterrouten (1-3 SL) ab dem vierten-fünften Grad. Alternativ dazu gibt es in unmittelbarer Umgebung auch die “Clochers du Petit Hohneck” mit weiteren Routen ab dem dritten Grad. Etwas alpiner geht es am “Arete des Spitzkoepfe” zu, einem Grat bis 3c, welcher z.T. selbst abgesichert werden muss. Alle Gebiete sind gut zu Fuß von der Unterkunft aus erreichbar. Auf dem Heimweg ist auch noch ein “Abstecher” in die Sandsteinfelsen bei Gueberschwihr möglich, einem Kletterparadies mit unzähligen, gut abgesicherten Routen und Schwierigkeitsgraden für jeden Geschmack


Klettern in selbständigen Seilschaften.

Voraussetzung

Sicherungstechnik in Mehrseillängenrouten

Schwierigkeit

leicht-mittel

Anmeldung

bis 31.05.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Lars Franze
07445-858865
lars.franze@alpenverein-freudenstadt.de

Trailcamp Pfälzerwald „Singletrails mit Pfälzer Saumagen und Käschte“

Treffpunkt

nach Abspache

Inhalte

Komm‘ mit uns ins Abenteuerland! Hier finden wir Flowtrails, anspruchsvollen Trailabfahrten, eindrucksvolle Aussichten, romantische Burgen und nicht zuletzt eine herzliche Bewirtung in den vielen urigen Hütten des Pfälzerwald-Verein. Die Pfälzerwald ist ein über 8.000 km² großes Gebiet bekannt für sein mildes Klima und exzellenten Wein! Und dies alles in unserer unmittelbaren Nähe. Hier finden wir wieder einmal Trail & Single-Trail Spaß pur! Wir sind in den Tagestouren auf flowigen Trails mit Erlebnisspaß pur unterwegs. Je nach Tour
bestaunen wir die unzähligen langen Trails der Pfalz und unterwegs nutzen wir die Möglichkeit zur Einkehr in einer der vielen typischen Hütten

Voraussetzung

Gute Kondition/Fahrtechnik, Funktionsfähiges MTB, inkl. Schutzausrüstung

Schwierigkeit

S1 bis S3, leicht bis schwierig – mehrere Leistungsgruppen möglich

Anmeldung

bis 26. Februar 2023

Organisation / Kontakt

Ulrich Burkhardt
0170 3632859
uli.burkhardt@alpenverein-freudenstadt.de

Piz Morteratsch – Panoramatour in der Bernina

Stützpunkt

Bovalhütte (2496 m) / Tschiervahütte (2583 m)

Treffpunkt

Bovalhütte

Inhalte

Freitag, 30. Juni 2023

Anfahrt nach Pontresina und Aufstieg vom Parkplatz an der Station Morteratsch (1896 m) zur Bovalhütte
 

Samstag, 01.Juli 2023

Aufstieg zum Piz Morteratsch (3751 m) und Abstieg auf die gegenüberliegende Seite zur Tschiervahütte
 

Sonntag, 02. Juli 2023

Abstieg nach Pontresina und Heimfahrt

Voraussetzung

  • Gletscherkurs
  • Kondition für 7 Stunden Gehzeit und 1300 Hm

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31.03.2023

Anzahl Teilnehmer

max. 6

Organisation / Kontakt

Oliver Dorka
0160 6358366
oliver.dorka@alpenverein-freudenstadt.de

Sportklettern – Update Fesklettern

Stützpunkt

David-Fahrner-Halle

Inhalte

Du hast letzte Klettersaison den Kurs „Von der Halle an den Fels“ absolviert und freust dich schon auf die nächste Saison? Aber: Du hast Sorge, dass deine Kenntnisse nicht mehr präsent sind? Du kletterst schon länger draußen, aber es ist schon ‘ne Weile her? An diesen zwei Abenden werden wir die wichtigsten Dinge aktualisieren. Eine gemeinsame Klettertour an einem der nächsten WE wäre möglich.

  • Umbauen aus dem Vorstieg mit anschließendem Abgelassen werden
  • Umbauen aus dem Toprope mit anschließendem Abseilen

Voraussetzung

Bitte beachten: Das ist kein Anfängerkurs oder der komplette Kurs „Von der Halle an den Fels“, sondern die Auffrischung für Kletternde, die bereits Felserfahrung gesammelt haben!

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 14. April 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 6

Teilnehmergebühr

DAV-Mitglieder 25,- €, Nicht-Mitglieder 38,- €

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de

Hochtouren um die Fornohütte (Engadin)

Stützpunkt

Fornohütte (2574 m)

Inhalte

Sonntag, 09. Juli 2023

Anreise nach Maloja und Zustieg durchs Val Forno (T3) zur Hütte

Montag, 10. Juli 2023

Cima di Rosso (3366 m) – Normalroute (WS) 1060 Hm im Aufstieg

Dienstag, 11. Juli 2023

Cima die Val Bona (3033 m) - (T5) 630 Hm im Aufstieg

Mittwoch, 12. Juli 2023

Abstieg über den Panoramaweg (T3+) und Rückfahrt

Voraussetzung

Kondition für bis zu 8h Gehzeit und 1100 Hm

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 31.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Lars Franze
07445-858865
lars.franze@alpenverein-freudenstadt.de

Bernhard Gebert

Genussklettern am Fergenkegel

Stützpunkt

Fergenhütte
www.sac-praettigau.ch/index.php/huetten/fergenhuette
Nahe Davos in einem Seitental liegt die Fergenhütte.

Inhalte

Durch die Südwand verläuft eine Genussroute im 4. Grad.

Voraussetzung

Sichern mit HMS, Abseilen

Schwierigkeit

4. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 2, max. 6

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Anreise mit dem Zug, Selbstversorgung auf der Hütte

Zum Schurmsee

Inhalte

Rundwanderung von Hundsbach zum Blindsee und Schurmsee, ca. 17 km und 550 hm. Die Tour findet in Kooperation mit dem Schwarzwaldverein statt

Voraussetzung

Kondition für obige Strecke

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis Ende August 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 3, max. 15

Organisation / Kontakt

Veronique Günter
vero.guenter@t-online.de

Alpinklettern in den Dorées

Stützpunkt

Dorées-Biwak
https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/bivouac-de-lenvers-des-dorees-2147000089

Inhalte

Granitklettern im schweizerischen Teil des Mont Blanc Massivs

Voraussetzung

Kondition für einen langen Hüttenzustieg mit schwerem Rucksack. Eis- und Felsausrüstung notwendig.

Schwierigkeit

6. Grad

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 1, max. 2

Organisation / Kontakt

Oliver Mohrlok
07455 4319654
oliver.mohrlok@alpenverein-freudenstadt.de

Hinweis

Selbstversorgung im Biwak

Panoramaklettersteige im Ötztal

Stützpunkt

Pension | Karlsruher Hütte

Inhalte

Das Ötztal bietet Klettersteige im mittleren bis oberen Schwierigkeitsgrad von A/B bis C/D, teilweise in einem Steig auch bis E an. Talnahe Steige mit bis zu 2-4 Std. Dauer mit kurzen Zustiegen an Wasserfällen entlang sowie ein alpiner Steig auf 2760 m Höhe sind möglich. Die Zusammenstellung der Steige wird nach  einem Vortreffen an die Gruppe angepasst

Voraussetzung

Klettersteigvorerfahrung

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 01.03.2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Andreas Heim
0151 63446690
andreas.heim@alpenverein-freudenstadt.de


Lars Franze

Der Westweg von Furtwangen bis zum Titisee

Stützpunkt

Kalte Herberge

Inhalte

Samstag

Anfahrt mit Bahn und Bus nach Furtwangen, Aufstieg zum Westweg – Wanderung zur Kalten Herberge (ca. 15 km), evtl. abends Abstecher zum Balzer Herrgott. Übernachtung.

Sonntag

Weiter auf dem Westweg zum Titisee (ca. 20 km). Rückfahrt mit der Bahn nach Freudenstadt.

Voraussetzung

 

Kondition

 

Schwierigkeit

mittel

Anmeldung

bis 05. März 2023

Anzahl Teilnehmer

mind. 4, max. 8

Organisation / Kontakt

Ruth Dörschel
07441 951 706
ruth.doerschel@alpenverein-freudenstadt.de