Alex 10er Tour

Ostertour 2007
23.03.2008

“Slim Line” (10-) am Waldkopf in der Fränkischen Schweiz.

Erstbegangen 1991 von Wolfgang Güllich. Steile dynamische Kletterei an tollen 2-Finger-Löchern. 

Direkt neben der “Slim Line” gibt es noch die “Action Directe”, die erste Tour im 11. Grad.

Abenteuerpark Immenstaad

28.06.2008

Am 28. Juni folgten viele Ehrenamtlichche und Helfer der Jugendabteilung der Einladung unserer Jugendreferentin Ingrid in den Abenteuerpark nach Immenstaad. Bei herrlichem Wetter machten wir uns am Morgen in privaten Pkws auf den Weg an den Bodensee.

Eiskurs Steingletscher

08.07.2008

Vom 4. bis 8. Juli fand der aus Grund- und Aufbau bestehende Eiskurs statt. Stützpunkt für den 2 Tage dauernden Grundkurs stellte das “Chalet Ochsen” des Hotels Steingletschers dar.

Klettern und mehr Lindauer Hütte

13.07.2008

Am Montag, den 28.7.08, begab sich eine 5-köpfige Gruppe unter Leitung von Oliver Dorka zur Lindauerhütte (1744m) um 4 aufregende Tage in den Vorarlbergern Bergen zu erleben.

Hochtour auf das Lagginhorn (4010m)

06.08.2008

14 Bergsteiger des Alpenvereins Freudenstadt erkundeten die Walliser Alpen. Höhepunkt war die Besteigung des 4010 Meter hohen Lagginhorn. Ausgangspunkt für die Hochtour war die auf 2726 Meter hohe gelegene Weißmieshütte.

Zermatt `08

06.08.2008

Dieses Jahr führte unsere jährliche Hochtour Jochen und mich vom 2. bis zum 6. August nach Zermatt. Mit dem Pkw fuhren wir bis Kandersteg und von dort aus via Autozug unter den Berner Alpen hindurch nach Goppenstein.

Durch Bergeller Eis- und Felsriesen

21.08.2008

Die Durchquerung der Berglandschaften vom Engadin bis zur Landesgrenze nach Italien gehört zu den Höhepunkten jedes Bergwandererlebens: Grosse Höhenunterschiede zu bewältigen, Geröllhalden und Gletscher zu überqueren, steile Felsflanken und Schneefelder im Auf-und Abstieg zu begehen. Dazu braucht es ein gutes Orientierungsvermögen und alpine Bergwandererfahrung (bis T5).

Erlebnisreiche Tourenwoche der Jugendgruppen

23.08.2008

Die Jugendgruppen des Deutschen Alpenvereins trafen sich auch in diesem Jahr zu ihrem traditionellen gemeinsamen Sommerlager. Mit 22 Kindern bzw. Jugendlichen und 8 Erwachsenen ging es in diesem Jahr nach Gluringen, einem kleinen Ort im Rhonetal, den man über die Gotthardstrecke bzw. den Furkapass erreichte.

Doppelerfolg an den Drei Zinnen

26.08.2008

Doppelerfolg an den Drei Zinnen: Dirk Uhlig und Alexandra Schweikart wiederholen „Via Camillotto Pellesier” (8a+/8b) an der Großen Zinne Nordwand

Text: Alexandra Schweikart, Fotos: © Bernardo Gimenez

Auf den Spuren von Ötzi

17.09.2008

Auf den grünen Wiesen grasen Haflinger und Schafe, der Wildbach rauscht wie im Heimatfilm und wenn man ein bisschen Phantasie hat, dann kann man sich vorstellen, wie die Steinzeitjäger hier auf der Pirsch (=Jagd) waren.

Stadtwaldfest Freudenstadt

DAV Freudenstadt aktiv bei Stadtwaldfest:
28.09.2008

Bei strahlendem Sonnenschein herrschte großer Andrang am Kletternkamin der Kepler-Schule. Wer es schaffte den 18 Meter hohen Kamin zu bezwingen, hatte einen herrlichen Überblick über das Festgelände und Freudenstadt.
Wer genügend Balancegefühl hatte konnte sich an der “Slackline” versuchen.

Ausfahrt der Jugend 2 in die Kletterhalle Stuttgart

05.10.2008

Am Sonntag, den 05.10.08, machte sich die Jugend 2 mit ihrem Gruppenleiter Oliver Dorka auf den Weg in die DAV-Kletterhalle Stuttgart. Nach kurzer Hinfahrt ketterten und boulderten wir in allen Schwierigkeitsgeraden was das Zeug hielt.

Wanderung im Zinsbachtal

Mittwoch – Seniorenwanderung am 8. 10. 2008
08.10.2008

Die alle 14-Tage stattfindende Seniorenwanderung führte uns dieses Mal ins Zinsbachtal. Eine fröhliche Schar traf sich auf dem Dobelparkplatz, um in Fahrgemeinschaften ins Zinsbachtal zu fahren. Start war an der Waldsägemühle. Dort warteten noch weitere Mitwanderer, so dass man schließlich mit 25 Personen loslaufen konnte.

Radtour auf dem Enztalradweg am 17.10.2007

17.10.2008

Zehn unternehmungslustige Teilnehmer starteten morgens um 9,00 Uhr ab Stadionparkplatz Freudenstadt mit Ihren PKW, innen, oben, und hinten ihre Fahrräder gepackt. Eine Radtour auf dem Enztalradweg war im Tourenplan ausgeschrieben. 

Klettertag am Eckenfels

Paradisisches Klettern am “Ecki”
19.10.2008

Die meist 40m hohen Felstürme aus Quarzporphyr – ein 300 Millionen Jahre altes Vulkangestein lädt ein zu fantastischer Kletterei. Der Eckenfels auch “Ecki” genannt besticht mit seiner wunderschönen Lage am Rande des Schwarzwaldes oberhalb von Oppenau. Die Felsen sind meist von der Sonne verwöhnt und erlauben herrliche Blicke in die Natur.

Jugendleiterausbildung

19.10.2008

In den Herbstferien haben wir (Hanna, Phillip und Dorit) an der Jugendleitergrundausbildung “Indian Summer” in der Uli-Wieland Hütte in Blaubeuren teilgenommen.

Herbstwanderung im Donautal

26.10.2008

Eine kleine Gruppe Alpinis samt Familien war unterwegs um die bunte Herbststimmung des sich färbenden Laubwaldes zu genießen.

Homepage Schulung

25.11.2008

Am 25.11.2008 fand erstmalig eine von den Webmastern, Swen Haubold und Uwe de Jager, organisierte Schulung für unsere neue Homepage statt. I

Lernen aus Unfällen

28.11.2008

Pressebericht zum Vortrag „Lernen aus Unfällen“, den der Deutsche Alpenverein durch die Sektion Freudenstadt organisiert hat.

Einfach besser Klettern

23.12.2008

17 Kletterer und Kletterinnen trafen sich am 23.12.08 um 11 Uhr um unter der Leitung von Alexandra Schweikart ( C-Trainerin Sportklettern) ein paar Stunden an der Kletterwand in der David-Fahrner Halle zu klettern und zu bouldern.

Jahresabschlussausfahrt J1 & J2

29.12.2008

Am Montag, den 29. Dezember 2008, machten die Jugend 1 und die Jugend 2 noch eine Jahresabschlussausfahrt in die Kletterhalle „The Rock“ in Karlsruhe.

Skifreizeit in Zweisimmen 2008

30.12.2008

Bei den Organisatoren Ilse Becker und Claus Lieb hatten sich 39 Personen für dieses Jahr angemeldet, 3 Personen fielen leider wegen Krankheit aus, sodass 36 anreisten.

In einer in einer gut ausgestatteten Selbstversorgerunterkunft waren die 18 Kinder zwischen 6 und 15 Jahren mit ihren Eltern gut untergebracht.

Skiausfahrt Zweisimmen 2009

04.01.2009

Schon fast Tradition hat die Skiausfahrt im Januar nach Zweisimmen. Diesmal waren es 39 Teilnehmer, davon 20 Kinder von 4 bis 14 Jahren. Bei kaltem , aber wunderschönem Wetter fand jeder sein Vergnügen im Schnee, die Jüngsten in der Skischule und dem Kinderhang, die anderen im herrlichen Skigebiet

Battertauftakt

06.01.2009

Dienstag 06.01.09

Was macht man, wenn man im Winter klettern möchte?

Richtig – man geht in ein Kletterhalle! Aber was ist, wenn man draußen klettern möchte?

Dann muss man halt einige Strapazen auf sich nehmen, aber wer kommt schon auf so eine dumme Idee?

Ausflug in die Kletterhalle Radolfzell

08.01.2009

In einer Gruppenstunde beschlossen wir, die Junioren, ein Sturztraining durchzuführen, um das Sichern gezielt zu üben und neue Techniken dazuzulernen. Aufgrund der zu niedrigen Wandhöhe in Freudenstadt fuhren wir nach Radolfzell in die Kletterhalle (8.1.2009).

LVS-Fortbildung

10.01.2009

Am Freitag, den 09.01.2009, kamen 18 interessierte Zuhörer zum lockeren Vortrag von Tomas Regelmann über die neuen LVS-Geräte „Puls Barryvox“.

Wir waren Klettern!

24.01.2009

Wir, das waren: vier Personen aus den Alpinis, zwei Papas, Traudi unsere Trainerin und zwei Jugendliche.Treffpunkt war am 24. Januar 2009, um 9.00 Uhr, am Parkplatz 4.

„Until-night-climb“

31.01.2009

Wie es im Jahresprogramm für die Jugend 2 schon angekündigt wurde, gingen am 31. Januar acht Kletterer vom DAV FDS um 14.30 Uhr nach Stuttgart in die Kletterhalle.

Eisklettern am Sankenbach Wasserfall

24.02.2009

Dienstag, 24.Februar 2009. 6 vermummte Gestalten stapfen durchs Sankenbachtal bei Baiersbronn. Einige Passanten sehen sich fragend an: Was ist das? Wo wollen die hin? Ihre Rucksäcke sind bepackt mit Seilen und Steigeisen.

Skitour auf das Wildhorn (3246 m)

19.04.2009

Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel - Dies war das Wetter, das uns am Samstag den 18.04.09 auf dem Weg zur Iffigenalp entgegenlächelte.

Ungewöhnliche Landschaften- ungewöhnliche Zieländerung

19.04.2009

Geplant war für unsere Juniorenausfahrt nach Ostern eigentlich ein ganz anderes Ziel. Nüchtern mit ein paar Zahlen formuliert:

Skihochtour zum Rhonestock (3596m)

07.06.2009

Wie auch schon die Durchquerung des Berner Oberlandes mit den Ski im Mai diesen Jahres, so stand auch die Skihochtour zum Rhonestock unter dem Motto der altersgerechten Skitour.

Alpine Klettertour: Delagokante (4+)

14.06.2009

Am 11. Juni treffen sich 4 Kletterer des Alpenvereins der Sektion Freudenstadt zu einem alpinen Abenteuer in den Dolomiten. Auf heiterer Fahrt durch wechselhafte Wetterbedingungen erreichen wir gegen frühen Nachmittag den Talort Pera di Fassa und nach kurzer Fahrt im Minibus das Rifugio Gardeccia (1950 m) im sonnigen Rosengarten der Dolomiten, wo wir auch die folgenden Nächte verbringen werden.

Wir waren am Battert

28.06.2009

Seniorenwanderung zum Huzenbacher See, am 01. 07. 2009

01.07.2009

Bei hochsommerlichen Temperaturen unternahmen 33 Wanderfreunde eine Tour zum Huzenbacher See. Zügig ging es durch den verträumten Ort Huzenbach. Der vorgesehene Aufstieg durch das Seebach Tal, wurde uns durch Baumfällarbeiten verwehrt.

Ausbildung Klettersteige gehen

04.07.2009

Klettersteig gehen - das Element zwischen Wandern und Klettern. Unter diesem Motto trafen sich am Freitag, den 26.06.2009 Silke, Daniela, Ruth, Martin, Thomas, Bernhard, Uwe und Swen.

Zimba Überschreitung

Jugend II - Zimba-Überschreitung
12.07.2009

Am Freitag, den 10.07. machten sich 10 Sektionsmitglieder im Rahmen der Jugend II-Ausfahrt zur Zimba (2643) auf den Weg ins Brandner Tal im Montafon.

Nadelgrat

16.08.2009

Am Samstag Morgen, 15. August starten wir, zwei Alpinisten aus Loßburg und Dietersweiler, mit dem Ziel Kanton Wallis in der Schweiz. Genauer gesagt, es geht nach Saas Fee, einer Stadt in der es wie in Zermatt nur Elektroautos gibt. 

Auf grünen Graten über dem Rheintal

Vom Bödele zum Hohen Frechen und weiter nach Mellau
29.08.2009

So gewiss unten im Rheintal zwischen Bodensee und Feldkirch tausende von Autos jagen, so gewiss hört und sieht man davon hier oben auf unserer aussichtsreichen Wanderung nichts. Das können zehn Wanderer bezeugen, welche sich vom 27.bis 29.8.09 an diesem von unserer Sektion ausgeschriebenen Treck beteiligten.

Klettertour im Schweizer Jura

13.09.2009

Am Morgen des 12. Septembers treffen sich 6 Kletterer der Alpenvereins-Sektion Freudenstadt zu einer zweitägigen Ausfahrt in den Schweizer Jura-Kalk, genauer in die Region Solothurn.

Alpinis am Battert

20.09.2009

Am Sonntag, dem 20.09.09, fuhren wir um 9.30 Uhr am Alpintreff ab. Als wir am Battertparkplatz ankamen, sahen wir, dass wir Glück mit dem Wetter hatten. Doch jeder Zweite musste zusätzlich zu seinem Rucksack noch ein Seil oder einen Helm zu den Felsen tragen. 

Schöner Klettertag am Eckenfels

27.09.2009

Am Sonntag, den 27.09.09 war ein kleiner Teil der Jugend II am Eckenfels zum klettern.

Klettern, Klettersteige und Mountain Biken in den Dolomiten

Abenteurliche Alpinkletterei im Sellagebirge
07.10.2009

Anfang August machten Thomas und ich (Sven) uns auf unseren Urlaub in Dolomiten zu verbringen. Eingepackt hatten wir unser Zelt, unsere Klettersteigset, Mountain Bikes und natürlich das wichtigste unsere Kletterausrüstung. Nach einer siebenstündigen Autofahrt über Österreich und den Brennerpass erreichten wir das ersehnte Klettergebiet rund um die Sellagruppe. Begrüßt wurden wir von den mächtigen Wänden des Langkoffels bevor es über den Sellapass hinunter zu unserem Zielort Campitello im Val di Fassa ging.

In der Halle auf der Waldau

18.10.2009

Da uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung machte und der Tag viel zu kalt und vor allem feucht war, verlegten wir unsere geplante Kletterausfahrt ins Donautal kurzerhand in die Halle.

Herbstwanderung

25.10.2009

Die Oktoberausfahrt der Alpinis führte in den herbstlichen Nordschwarzwald. Vom Bosensteiner Eck wanderten wir – Alpinis und Familienangehörige – am „Brennte Schrofen“ vorbei talwärts Richtung Ottenhöfen.

Familiengruppe sucht Schatz

08.11.2009

Am Sonntag, den 8.11.09 trafen sich 3 Familien zum “Rudelcachen” in Freudenstadt. 5 Kinder und 6 Erwachsene folgten den Spuren des Silberbergbaus rund um Freudenstadt.

Die Alpinis waren Eislaufen

05.12.2009

Die Alpinis waren am 5.Dezember 2009 in der Eislaufhalle in Baiersbronn.

LVS Ausbilung

09.01.2010

Vom 8. zum 9.1.10 schneite es doch noch ca. 15 cm, so dass die LVS-Ausbildung stattfinden konnte.

Skitour St. Antönien

Skitour nach St. Antönien 19.-21.02.2010
21.02.2010

Bei wunderschönem Regenwetter verliesen 12 unverdrossene Skitourengeher Freudenstadt, um in die Graubündener Berge, genauer nach St. Antönien (1420 m), zu kommen.

Jugend II / Schneeschuhtour Hornisgrinde

21.02.2010

Nachdem wir im Januar in Stuttgart in der Halle zum klettern waren, führte uns unsere zweite Ausfahrt dieses Jahr am Sonntag, den 21.02. auf den mit 1164m höchsten Berg im Nordschwarzwald. 

Alpinis im Schnee

23.02.2010

Die Alpinis trafen sich in den Faschingsferien um gemeinsam ein paar Stunden im Schnee zu verbringen.  Die noch gute Schneelage ließ es zu: Alpines Skifahren am Stokinger.

Chirchalphorn (3040m)

27.03.2010

Skitour von Hinterrhein (1620m) am Nordportal des San Bernadino Passes auf das Chirchaplhorn (3040m) Sektionstour am 27.03.2010, Führung Claus Lieb

Tourenpech & Tourenglück

07.04.2010

Aus Internetberichten erfuhren wir schon im Vorfeld, dass es rund um Zermatt diesen Winter wohl sehr wenig Schnee hat. Bei unserer Ankunft waren wir dann allerdings enttäuscht, dass es so wenig ist. 

Grundkurs Alpin im Schwarzwald

17.04.2010

Mit 6 Teilnehmern startete der Theorieteil des Grundkurses Alpin am Freitagabend. Dabei wurden Themen wie das Planen einer Bergtour, die richtige Auswahl der Ausrüstung oder das Lesen einer Karte besprochen, aber auch ein paar Knoten geübt.

Kletterwochenende in Todtnau

24.04.2010

Quadratisch, praktisch, gut… ist, wenn man zu viert klettern geht und sich dabei prima versteht. Wir, Andy, Björn, Stefan und Olli trafen uns am 23. April in Loßburg, um gemeinsam zwei Tage zu verbringen.

Das Wetter meinte es gut mit uns und im Granit des Falkensteins bei Schramberg fühlten wir uns richtig wohl. In einer Lieber fürs Detail wurden dort die Routennamen und Schwierigkeitsbewertung auf Kieselsteine markiert, was die Orientierung erleichterte.

Jugend II/Schönes Wetter führt an den Battert

24.04.2010

Das eigentliche Ziel für die Jugend II sollte die Kletterhalle Radolfzell sein, doch wegen des wunderschönen Wetters, wollten alle in den Sonnenschein. 

Klettern mit Traudi am Battert

02.05.2010

Die Alpini Gruppe des DAV Freudenstadt ist am 2.Mai.2010 am Battert in Baden-Baden klettern gewesen. Wir waren 16 Kletterer und 3 Wanderer

Sektionsjugendleitertag 2010

19.05.2010

Aus unserer Jugendleiterausfahrt wurde kurzerhand ein Sektionsjugendleitertag in Freudenstadt, nachdem wir die geplante Ausfahrt ins Donautal wegen penetrant anhaltenden Regens absagen mussten.

Jugend II im Verwall

10.06.2010

Am Samstag, den 17. Juni machten sich 9 Bergfexe der Jugend II sowie zwei Betreuer auf zur Darmstädter Hütte, um nach etwas Sportklettern dann am Sonntag den Südgipfel der Seeköpfe zu erklimmen.

Kletterausfahrt zum Salbit

12.06.2010

Als wir am Morgen des 12. Juni vom Schwarzwald zu einer Tour in die Schweiz aufbrechen, sind wir vor allem gespannt auf die Wetterverältnisse. Im aktuellen Bericht ist von gelegentlichen Niederschlägen und sonnigen Abschnitten die Rede.

Ausflug an den Bömbachsee

26.06.2010

Am 26. Juni trafen wir uns am Aldi-Parkplatz in Pfalzgrafenweiler. Es waren dabei: Traudi, Steffi, Jens, Samuel, Johanna und ich (Paula). Vereinbart war, dass wir uns um 14.30 Uhr treffen.

Grundlehrgang alpin auf der Darmstädter Hütte

03.07.2010

Vom 26. Juni bis 3. Juli fand auf der Darmstädter Hütte im Verwall der „Grundlehrgang alpin“ statt, der in der Ausbildung zum Fachübungsleiter die erste Station darstellt.

Alpinis übernachten in der Karlshütte

04.07.2010

Alpinis (Traudi, Steffi, Jens, Samuel und Johanna) waren am Wochenende des 3. und 4.7.2010 wandern. Start am Kniebis und das erste Ziel war die Karlshütte.

Schwere Klettersteige Teil "Klettern"

18.07.2010

Nachdem wir am Samstag mit den Klettersteiggehern 2 schöne Klettersteige bei Götzis gemacht haben, warteten wir in hoffnungsvoller Zuversicht auf der Douglass-Hütte auf den Sonntagmorgen um durch die Saulakopf Südwand (Direkte Ostwand) zu klettern. Doch der Blick durch das Hüttenfenster läßt nichts Gutes erahnen; es regnete in Strömen. Unsere einzige Hoffnung war der Innsbrucker Alpin-Wetterbericht der für Sonntag recht gutes Wetter vorhergesagt hatte.

Schwere Klettersteige 17./18.Juli 2010

18.07.2010

Die von Uwe de Jager und Swen Haubold geplante Klettersteigtour am 17. und 18. Juli vermittelte allen Teilnehmern großartige Erlebnisse.

Sommerausfahrt der Jugend I und II ins Montafon

02.08.2010

Vom 31.07. bis zum 02.08.`10 fand unser abgespecktes Sommerlager der Jugend am Fuße der Sulzfluh und der imposanten Drusentürme statt. Elf Jugendliche plus vier Betreuer machten sich von Latschau auf durch das Gauatal zur Lindauer Hütte (1744), um gemeinsam drei tolle Tage in den Bergen zu verbringen.

Klettertouren in den Urner Alpen

12.09.2010

Vom 10. bis 12. September verbrachten wir 3 Tage im Bergseegebiet auf der Göscheneralp. Bekannt ist diese Region für schöne Klettertouren im Granit und als idealen Stützpunkt bot sich uns die Bergseehütte an.

Ausfahrt ins Schlüchttal

03.10.2010

Nördlich von Waldshut-Tiengen erstreckt sich das Naturschutzgebiet Schlüchttal, das für Natur- und Kletterfreunde eine Menge zu bieten hat. Die Felsen sind dort aus Gneis, Porphyr und Granit.

Vom Winde verweht

03.10.2010

Früh morgens rief uns der Hohe Kasten zu einer wahren Bilderbuchwanderung. Doch Bernhards raffinierte Tourenpläne: Mit der Bergbahn hinauf und dann die lange Gratwanderung in vollen Zügen zu genießen, wußte der Alpstein zu durchkreuzen: "Infolge Sturm Bahn eingestellt." 

Brunntal- u. Jubiläumsgrat

04.10.2010

Dass gemeinsames Bergsteigen von der Jugend bis ins Alter noch so richtig viel Freude bereitet, durften wir vergangenes Wochenende am 03. und 04. Oktober erleben.

Jugend II an den Hausener Zinnen

10.10.2010

Am Sonntag Früh, den 10.Oktober machte sich ein Teil der Jugend II auf ins Donautal. Genauer gesagt nach Hausen, wo wir an den imposanten Kalksteinwänden der Hausener Zinnen kletterten.

Und noch einmal: Klettern im Battert

24.10.2010

Zum Abschluss der Klettersaison ging es noch mal in den Battert.Diesmal stand “Vorsteigen” auf dem Programm und die drei Alpinis und ein Vater bewährten sich in verschiedenen Routen, die zum Teil auch selbst abgesichert werden mussten. 

Kletterwettbewerb 2010

10.11.2010

Ergebnisse des Kletterwettbewerbs 2010

Skifreizeit in Cumbel, Graubünden, 4.-7.1.2011

07.01.2011

14 wackere Skifahrer (davon 7 Kinder von 10 bis 18 Jahren) wagten den Neuanfang in einer neuen Unterkunft in einem neuen Ort, nachdem das Haus in Zweisimmen nicht mehr zur Verfügung steht.

Jubiläumsgrat Winterbegehung

16.01.2011

Am Freitag Abend, den 14.01.`11 machten Jochen und ich uns voller Vorfreude auf nach Garmisch, um endlich unseren alten Traum von der Winterbegehung des Jubis zu realisieren. 

Alpinis im Kletterzentrum Balingen

23.01.2011

 

Am Morgen (gähn) trafen wir uns wie immer am Alpintreff. Dann, nach einer 50-minütigen Fahrt kamen wir an der Kletterhalle in Balingen an.

Die Alpinis waren unterwegs

26.02.2011

Am Samstag um 11 Uhr trafen sich neun Alpinis und sechs Erwachsene zu einer Wanderung in Loßburg.

Skitour Tolbermannsspitze statt Wildstrubel

27.02.2011

Wegen erheblicher Lawiengefahr und erneutem Schneefall musste die ursprünglich geplante Skitour zum Wildstrubel abgesagt werden.

Jugend II in der Ostwand/Balingen

27.02.2011

Vergangenen Sonntag, den 27.02.`11 waren wir in der Kletterhalle “Ostwand” in Balingen. Zu sechst machten wir uns am frühen Nachmittag auf den Weg und waren bei unserer Ankunft erst einmal geschockt darüber, wie voll der Parkplatz und wie lang die Schlange vor der Kasse war.

Pitztaler “Schmarrn”

06.03.2011

Vergangenes Wochendende wollte ich eigentlich mit 3 Bekannten den Pitztaler Eisexpress machen. Dieser beinhaltet die Taschach-Eiswand sowie die Nordwände von Petersenspitze, Brochkogel und Wildspitze. Bei guten Bedingungen mit Trittfirn und Eis lassen sich diese Wände bei entsprechender Kondition sogar an einem Tag bewältigen.

Schneeschuhtour auf die Schesaplana

06.03.2011

In Brand im Brandnertal starteten wir unsere Tour. Zunächst ging es die im Winter als Rodelbahn verwendete Sommerstraße hinauf zur Talstation der Lünerseebahn. Netterweise konnten wir den Transportservice eines Gasthausbetreibers an der Straße nutzen, der uns zufällig auf dem Weg aufgabelte.

Die Alpinis waren am Battert

20.03.2011

Am 20. März trafen wir uns um 9.30 Uhr am Alpintreff. Als wir am Battert-Parkplatz ankamen, merkten wir, dass es etwas kühl war, jedoch schien die Sonne und wir hatten einen schönen blauen Himmel, so war es doch ganz schön.

Skitour zum Rheinwaldhorn am 19./20.3.

20.03.2011

Nach Neuschneefällen war die Lawinengefahrenstufe 3 erheblich.

Grundkurs Klettern (AB)

10.04.2011

Am Freitag, den 8. April fand der Theorieteil des Kletterkurses statt. Eine Gruppe von 10 Teilnehmern hatte sich hierzu im Alpintreff in Freudenstadt eingefunden. Behandelt wurden hier die Grundlagen des Felskletterns, u. a. Ausrüstung, Knoten, Sicherungstechnik und Seilkommandos.

Der letzte Mohikaner, Via Sabine und der Irisweg

17.04.2011

Die Kletterrouten mit (Frauen)- Namen hatten es dieses mal in sich! An einem tollen Frühjahrstag führte uns fünf, Thomas Häcker, Ruth Dörschel, Thomas Forbriger, Andreas Heim und Ingrid Valtinke am Palmsonntag an den Stuhlfels bei Hausen im Donautal.

Jugend I entert den Battert

17.04.2011

Am 17.04.2011 war die Jugend I am Battert zum Klettern unterwegs. Nach ein paar Einstiegsrouten bei schönstem Wetter, ging es dann nach der Mittagspause an die etwas schwierigeren Routen.

Und wieder waren die Alpinis unterwegs

07.05.2011

Am Samstag den 7. Mai 2011 waren wir zu neunt  am Battert.  Es war herrlicher Sonnenschein. Wir sind in Seilschaften geklettert.  Es war wirklich schön.

Skitouren um die Panossiere-Hütte

Skitouren um die Panossiere-Hütte 5.5. -8.5.2011
08.05.2011

Am Mittwoch  fuhren wir abends noch Bourg-St. Pierre am Gr. St. Bernhard und nächtigten preiswert für 28 Sfr in der Auberge Petit Velan. 

Wandern auf Santorin

20.05.2011

Vom 13. bis 20. Mai 2011 waren wir traditionsgemäß beim “Inselwandern”.
 

Wir waren mit dem Mountain-Bike unterwegs

02.06.2011

Am Donnerstag, 2. Juni, waren wir Alpinis mit dem Mountain-Bike unterwegs. Als erstes sind wir auf dem Salzleckerweg (Richtung Kniebis) gefahren.

Klettern am Falkenstein

26.06.2011

Am 26. Juni waren wir mit einer Kletterausfahrt am Felsen unterhalb der Ruine in Schramberg unterwegs. Der 10-25m hohe Granitfels bot Sportkletterrouten vom 4. bis zum 8. Grad.

Freschentour am 2. und 3. Juli

03.07.2011

Mit seinem 2004 m hohen Gipfel lockt der Hohe Freschen zu einer leichten alpinen Wanderung. 14 Freudenstädter (grobgeschätztzwischen 10 und 50) haben sich am 2. Juli von Innerlaterns aus auf den Weg gemacht und mit Genuss den Vorarlberger Gipfel erstiegen. Orchideen und alleSommerblumen haben uns bis oben begleitet.

Calciummagnesiumcarbonat

10.07.2011

Diese Verbindung hat es uns Kletterern angetan, beschreibt sie nämlich chemisch die Zusammensetzung von Dolomit, dem bleichen Fels unserer Begierde. In die In die Dolomiten zog es uns, um dort 5 Tage im Banne saugender Tiefe steiler Massive zu verbringen.

Alpinis meistern den Saulakopf-Klettersteig

15.07.2011

Wir waren  mit insgesamt 5 Alpinis und drei Erwachsenen in den Österreichischen Alpen .Das Ziel war der Saulakopf. Wir starteten am Parkplatz ( 1566 m) unter dem Lüner See. Dann stiegen wir zu besagtem auf, wo es eine kleine Rast gab. 

Junioren auf Hochtour in der Silvretta

16.07.2011

Am Samstag den 16. Juli 2011 machten sich die Junioren auf in die Silvretta. An der Bielerhöhe am Silvrettastausee wurde erst einmal ordentlich gefrühstückt, schließlich hatte Kathrins Mom extra einen Hefezopf spendiert. 

Traumberg Matterhorn !!! ???

21.08.2011

Dieser steile Zahn von Berg am Ende des Mattertals ist allein schon vom Anblick her eine Reise nach Zermatt wert. Ein Magnet für´s Auge. Doch nicht nur hierfür. Die meisten Bergsteiger hegen wohl den Traum, einmal im Leben auf dem Hörnli zu stehen. So ging es auch mir. Lange Zeit sagte ich mir, da muß ich nicht oben gewesen sein. Man hört ja allerhand Geschichten, wie´s am Berg zugeht.

Klettern im Donautal

25.09.2011

Am 25.09. fand eine gemeinsame Ausfahrt der Jugend II und den Junioren ins Donautal statt. Leider war die Jugend II ganz schwach vertreten, wo ich für die Zukunft doch auf regere Teilnahme hoffe.

Ausfahrt der Jugend 1 an den Battert

21.10.2011

Am 21.10.2011 unternahm die Jugend 1 eine Ausfahrt an den Battert um das sicher Abseilen und das Legen von Klemmgeräten zu üben. Abfahrt war um 9 Uhr am Alpintreff in Freudenstadt, bei noch etwas frischen Morgentemperaturen aber herrlich klarem Himmel.    

Klettercup 2011

11.11.2011

Am 20.11 fand der jährliche Klettercup der Sektion Freudenstadt des Deutschen Alpenvereins in der David-Fahrner-Halle statt. 

Ausfahrt der Jugend 1 an den Klettersteig in Todtnau

13.11.2011

Am 13.11.2011 trauten sich 7 Gruppenmitglieder der Jugend 1 sowie 4 Betreuer auf den Übungsklettersteig bei Todtnau.

Weihnachtsfeier 2011

03.12.2011

Am 03.12.2011 fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt. Das von Hartmut Klaissle hervorragend organierte Fest fand in festlicher Umgebung des Schwarzwald Hotel statt. Anbei ein paar kleine Eindrücke mit Bildern, die uns Hartmut, Joachim Wolf und die Laufers überlassen haben.

Schneeschuhtour Jugend I

05.02.2012

Am 5.2.12 begab sich die Jugend 1 mit dem Bus auf eine Schneeschuhtour in Richtung Ruhestein. Anwesend waren Loreen, Luca, Max, Sarah, Timo, Jan, Samuel, Michaela, Johanna, Jens, und die Gruppenleiter Ines und Simon.

Wanderung Farrenkopf Jugend 1

17.03.2012

Am 17.3.2012 sind wir, die Jugend I, Luca, Loreen, Johanna, Jens, Ines, Simon und ich von Haslach auf den Farrenkopf gewandert.

Kletterausfahrt der Jugend II

24.03.2012

Am 24.03. waren wir zum Klettern in Kentheim bei Calw. Dies ist zwar ein recht kleiner Klettergarten in einem alten Steinbruch, doch mit interessanten Routen und wegen dem Sandstein mal ein anderes „Kletterfeeling“ als in den übrigen Klettergebieten hier im Schwarzwald oder im Donautal. 

Aufbaukurs Klettern

01.04.2012

Die Idee zu diesem Kurs entstand aus Überlegungen, das Ausbildungsangebot für Teilnehmer des „Grundkurs Klettern“ auszubauen. Schnell zeigte sich, dass es ein großes Interesse an diesen Themen gibt und so fanden sich 13 Teilnehmer zum ersten Theorieabend ein, bei dem es um das Sportklettern ging.

Skitour Strahlhorn (4190m)

01.04.2012

Die geplante Skitour für dieses Wochenende auf das Wetterhorn mußte von unserem Thomas leider abgesagt werden, da er mit einem grippalen Infekt im Bett lag.

Die Senioren unterwegs im Badischen

04.04.2012

Zu der alle 14 Tage stattfindenden Mittwoch – Wanderung hatte Wolfgang Henninger zur Kirschblüte ins Badische eingeladen. Trotz leichtem Regen in Freudenstadt fanden sich über 30 Mitwanderer ein. 

Erste Rundtour Freitagsbiker

13.04.2012

Am 13.04.2012 fand unter Führung von Claus Lieb die erste Freitagsbiketour statt. Pünktlich um 18:30 Uhr starteten wir vom Kasernenplatz in Freudenstadt zu einer 1 1/2 stündigen Rundtour in die Freudenstädter Wälder:

Zweite Rundtour Freitagsbiker

20.04.2012

Am 20.04.2012 erfolgte unsere zweite Rundtour. Um 18:00 Uhr trafen wir uns, wie verabredet, etwas früher am Aplintreffparkplatz, um rechtzeitig zur Bergsteigerecke zurück seien zu können.

Fahrradtour Wolfach

29.04.2012

Am 29.4. waren wir Fahrrad fahren. Es ging um 10 Uhr los, von Freudenstadt über den Lauferbrunnen zum Stausee Kleine Kinzig, wo wir unsere erste Rast machten. Danach ging es weiter das Kinzigtal hinab bis zur Ruine Schenkenburg wo dann auch die zweite Rast stattfand.

Tanz in den Mai

01.05.2012

Einen etwas anderen „Tanz in den Mai“ hatten Simon und ich uns für dieses Jahr überlegt. Der Wetterbericht passte und so ging es kurz entschlossen in die Tannheimer, um dort mit Frühjahressonne einige alpine Klettertouren zu spulen.

Bürgermesse Freudenstadt

12.05.2012

Am 12.05.2012 veranstaltet die Stadt Freudenstadt erstmalig eine sogenannte Bürgermesse. Diese soll den Neubürgerempfang in Teilen ablösen und den Vereinen und Intitutiven in Freudenstadt und den Teilorten die Möglichkeit bringen sich vorstellen zu können. 

Kletterausfahrt Südpfalz

13.05.2012

Nach zwei witterungsbedingten Terminabsagen konnten wir endlich am 13. Mai unsere geplante Pfalzausfahrt bei etwas unterkühlten Temperaturen durchführen. Über Karlsruhe und Bad Bergzabern ging es in den Pfälzer Wald, das größte Waldgebiet Deutschlands.

Fünfte Rundtour Freitagsbiker

18.05.2012

Am 18.05.2012 fand unter Führung von Uwe de Jager die fünfte und wohl bisher kürzteste und regenreichste Freitagsbiketour statt. Pünktlich um 18:00 Uhr wollten wir, Petra und Swen Haubold sowie Bernhard Gebert und ich,  wie gewohnt und hoch motiviert vom Kasernenplatz aus starten. Die Wetter-APPs zeigten einen aufziehenden Regenschauer, der auch pünktlich um 18:05 Uhr einsetztet.

Klettern im Battert

26.05.2012

Am 26.5.2012 waren die Jugend 1, ihre Gruppenleiter und viele andere im Battert zum Klettern.  Am Vesperstein schlugen wir unser Lager auf, von da aus suchten wir uns in zweier Seilschaften unsere Routen. Unter sonnenbeschienenem Himmel übten wir das Klettern in Seilschaften und trainierten auch höhere Schwierigkeiten im Toprope.

Gletscherkurs der Jugend II

vom 07. -09. Juni
09.06.2012

Vergangene Woche fuhren wir gemeinsam nach Tirol. Genauer gesagt ins Kaunertal auf die Gepatschhütte. 

Junioren am Battert

09.06.2012

Eigentlich wollten wir das lange Wochenende nutzen, um im Verwall drei Tage auf einer Selbstversorgerhütte zu verbringen um dort einige alpine Genusstouren zu klettern. Da der Wetterbericht diese Unternehmung zu einem Wagnis machte, entschieden wir uns kurzerhand für Genusstouren am Battert.

Alpiner Klassiker im Lechquellgebiet

17.06.2012

Als idealen Stützpunkt für die Unternehmung hatten wir die Ravensburger Hütte ausgesucht, sie liegt etwa eine halbe Stunde oberhalb des Spullersees und ist einfach zu erreichen.

Eis- und Gletscherkurs

01.07.2012

Reger Zuspruch fand der Eis- und Gletscherkurs vom 28.06. bis zum 01.07. auf dem Gepatschhaus im Kaunertal. 9 motivierte Teilnehmer waren dabei, um die nötigen Techniken und Tricks zu erlernen oder aufzufrischen um sicher Gletschertouren und mittelsteile Eis/Firnflanken zu begehen und im Notfall die richtigen und effizientesten Bergungsmaßnahmen durchführen zu können.

Oli & Olli am Piz Cengalo NW-Pfeiler

07.07.2012

Leider war es uns nicht vergönnt, diese Route vor 2 Wochen zu durchsteigen. Zu Beginn der 6. Seillänge hatten wir uns wegen dem Wetter zum Rückzug entschlossen.

Dalmülser Runde – eine Genusstour

08.07.2012

Am Wochenende vom 07.-08.Juli machten sich neun Frauen, vier Männer und ein Hund auf zum Genusswandern nach Damüls in Österreich.

Biwak beim Krokodil

15.07.2012

Für die Praxisausbildung im "Grundkurs Alpin", der diesmal schon eher zum Fortgeschrittenenkurs wurde, haben uns Bernhard und Traudi vom 13. Juli bis 15. Juli auf die Bergseehütte über dem Göscherneralpsee geführt. 

Sommerlager der Jugend im Tannheimer Tal

02.08.2012

Dieses Jahr fand unser Sommerlager von Jugend 2 und Junioren vom 29. Juli bis 2. August im Gebiet der Tannheimer statt. Als Stützpunkt hatten wir uns das Haus Schattwald ausgesucht, einem sehr zu empfehlenden Selbstversorgerhaus der DAV Sektion Geislingen. Am Anreisetag nutzten wir das schöne Wetter und stiegen vom Parkplatz bei Grän von 1138 m zur Bad Kissinger Hütte auf.

6 Tage – 10 Gipfel

12.08.2012

Eine wunderbare Bergwoche verbrachten wir (Jochen, Rolf + Oli) diesen August im Wallis. Wir „switchten“ vom Matter- ins Saastal und wieder zurück ins Mattertal, jeweils in Verbindung mit einem wohltuenden Stop bei Rosi im Hotel Bergfreunde in Herbriggen.  

Klettersteige Gauablick und Sulzfluh

12.08.2012

Das kann niemals die Zimba sein, die ist immer in Wolken! Diesen Satz hörten wir auf unserer Klettersteigtour mit Uwe und Swen vom 10. - 12.08.2012 fast stündlich. Das Wetter war einfach traumhaft, ebenso die Sicht. Doch eins nach dem andern.

Perlen im südlichen Bergell

12.08.2012

Als wir am Dienstag, den 7. August 2012, durch das Val Masino nach Bagni di Masino fuhren kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Thomas brachte es auf den Punkt – „das sieht aus wie im Yosemite Valley“. 

Weissmiesüberschreitung

19.08.2012

Am 16.08. machten wir uns morgens um 6 Uhr zu acht auf ins Wallis um die Weissmies zu überschreiten und im Anschluss dann das Lagginhorn zu besteigen.

Hat das Hinterwälder Rind einen Platz in einem geplanten Nationalpark?

23.09.2012

Bei einer Führung am 23.September für Vertreter der Alpenvereins-Sektionen vom Ruhestein übern Wildsee zur Darmstädter Hütte, gab Herr Schlund vom Naturschutzzentrum Antwort auf diese und viele andere Fragen.

Wir waren klettern

30.09.2012

Am 30. September 2012 waren wir, die Jugend 1 (Loreen, Luca, Anne, Jens, Ines und Simon), im Battert klettern. Wir starteten um 9.30 Uhr am Alpintreff.

Kaltenbrunner/Dujmovits Vortrag – Voller Erfolg

12.10.2012

Kaltenbrunner/Dujmovits Vortrag –  für die Sektion ein voller Erfolg

Rund um den Lüner See

30.10.2012

Vom 28. – 30.10. verbrachten wir drei herrliche Tage im Montafon. Selbst wenn am Samstag das Wetter nicht ganz so mitspielte, konnte dies unserem Gipfeldrang und der super Stimmung innerhalb der Gruppe nichts anhaben.

Skitour Rosswies (2334m)

03.11.2012

Wir sind am Samstag, 11.2.12, gegen 9 Uhr in Freudenstadt mit 2 Fahrzeugen in Richtung Grabs im Rheintal gestartet. Auf dem privaten Parkplatz am Ortsende (500m) konnten wir auf Grund der guten Schneelage direkt am Auto die Ski anschnallen.

Kletter Cup 2012

Ergebnisse des Kletter Cup 2012
25.11.2012

Ein toller Wettkampftag:

43 Teilnehmer kämpften um die Cups. Auf neuen Pfaden (Routen) konnten folgende  Ergebnisse ermittelt werden:

1. Seniorenwanderung 2013

10.01.2013

Am Donnerstag, 10. Januar trafen sich die Donnerstag-Senioren (DoSen) zur 1. Wanderung 2013. Über 20 Wanderer nahmen an der Tour teil. Wanderführer war Martin Schuler. Er hatte uns einen extra Bus organisiert, der uns von FDS nach Mitteltal, "Grünes Plätzle" brachte.

Raiallta Rajalle Hiihto 2012

01.02.2013

Am 01.02 berichtete Andreas Heim im Rahmen der Bergsteigerecke über seine Teilnahme am Raiallta Rajalle Hiihto 2012 (http://rajaltarajallehiihto.ranua.fi/In_english/Frontpage.iw3).

Winterwanderung der Seniorengruppe

07.02.2013

Durch die wunderschön verschneite Landschaft führte Udo Imme am Donnerstag die gutgelaunte Gruppe von 25 Donnerstagsenioren nach Glatten.

Eiskaltes Vergnügen im Brandnertal

10.02.2013

Ungläubige Blicke einer Busreisegruppe von Skifahrern zogen wir auf uns, als wir am Samstag Morgen um 7:30 am Parkplatz des Skilifts der Palübahn unsere Rucksäcke marschfertig machten.

Seniorenwanderung vom Lotharpfad nach Buhlbach

21.02.2013

Am Donnerstag, 21.02. waren wir bei eisigen Temparaturen und scharfem Nordostwind mit 28 Teilnehmern wieder unterwegs.

Besteigung der Aiguille Verte (4122 m) durch´s Whymper Couloir

02.03.2013

Recht früh letzten Samstag, und zwar um 4 Uhr, machten sich Jochen und ich auf nach Chamonix.

Im Kopf hatten wir eine Begehung der Aig. Du Jardin durch ein Couloir, dann die Überschreitung von Grande Rocheuse und weiter auf den Gipfel der Aig. Verte, von wo aus wir dann durch´s Whymper wieder absteigen wollten. Doch meistens kommt´s etwas anders!

Seniorenwanderung FDS-Hallwangen

21.03.2013

Ein winziger Hauch von Frühling lag in der Luft, als wir uns am Donnerstag am Stadtbahnhof zur Seniorenwanderung trafen. Zuerst besichtigten wir natürlich den von der Erlacher Höhe neu eingerichteten Infopunkt im sauber geputzten Stadtbahnhof.

Kurzbesuch im Pitztal

31.03.2013

Nachdem  wir (Felix, Rolf und Oli) am Freitag Morgen über den Fernpass ins Pitztal gefahren waren, packten wir auf dem Parkplatz des Gletscherskigebiets unser Material zusammen und fuhren mit dem Gletscherexpress hinauf zur Bergstation und von dort mit den Ski dann zum Mittelbergjoch (3166m).

Seniorenwanderung nach Oberiflingen

04.04.2013

Von Glatten nach Oberiflingen wandern, war dieses Mal für die DoSen-Gruppe (Donnerstagsenioren) angesagt. 

Grundkurs Klettern am Fels

14.04.2013

Am Dienstag, den 9. April startete der diesjährige Kletterkurs mit einem Theorieabend im Alpintreff. Hier wurde das Handwerkszeug der Sicherungstechnik vermittelt, um am Fels in Seilschaften sicher zu klettern.

Seniorenwanderung zum Kastelstein

18.04.2013

Am Donnerstag fand sich wie immer eine stattliche Schar (30 Personen) von gutgelaunten DAV-Senioren und einigen Gästen am Treffpunkt Omnibusbahnhof ein. 

Seniorenwanderung von Forbach nach Langenbrand

02.05.2013

Das Wanderparadies im Murgtal hatten unsere Wanderführer Sigrid und Wolfgang Schwarz ausgewählt. Mit der S-Bahn fuhren wir mit insgesamt 29 fröhlichen Senioren nach Forbach. 

Tageswanderung der Senioren führt an den Bodensee

Bericht von Wolfgang Henninger
16.05.2013

Mit 21 Teilnehmern haben die Senioren des Alpenvereins Freudenstadt eine Ausfahrt mit Privatautos an den Bodensee unternommen. Ausgangspunkt war Ludwigshafen. 

Jugend 1 Zeltlager im Maggiatal

26.05.2013

Mit 12 Kindern und Jugendlichen sowie 7 Erwachsenen fand das diesjährige Pfingstlager der Jugend 1 statt. 

„UpSeilDown“ im Tannheimer Tal

30. Mai bis 2. Juni 2013
02.06.2013

Erstens kommts anders und zweitens als man denkt. Als wir 2012 bei unserem Sommerlager im Tannheimer Tal auf Grund des Wetters nur wenige alpine Klettertouren machen konnten, war der Entschluss schnell gefasst – wir fahren dieses Jahr wieder dorthin und holen das „verpasste“ nach.

Hochtourenkurs 2013

Der diesjährige Kurs fand vom 15. – 17.06. auf dem Taschachhaus im Pitztal statt.
17.06.2013

Auch dieses Jahr waren wieder sehr viele Anmeldungen eingegangen, so dass wir am Ende11 Personen waren, nachdem noch zwei Teilnehmerinnen krankheitsbedingt, bzw. wegen Verletzung absagen mussten. Mein besonderer Dank gilt deshalb Rolf, welcher mich tatkräftig unterstützte, sonst wär der Kurs mit der Hohen Teilnehmerzahl nicht möglich gewesen

Hochtour zur Dreiländerspitze

30.06.2013

Jugend 1 unterwegs in der Silvretta

Hochtourengruppe auf der Weißkugel (3739)

30.06.2013

Vom 28. – 30. Juni war die Hochtourengruppe zum 1. Mal als solche alpin Unterwegs. Zu elft machten wir uns auf den Weg, um über den Reschenpass nach Melag zu gelangen.

Gipfelrast auf Hanibank

07.07.2013

Vom 5. bis 7. Juli verbrachten 8 Kletterer der Sektion drei sonnige Tage in den Urner Alpen in der Schweiz. Vom Furkapass (2429 m) stiegen wir über Altschneefelder auf zur Sidelenhütte (2708 m).

Seniorenwanderung Wälde am 11. Juli 2013

11.07.2013

Mit dem Linienbus fuhren wir zum Startpunkt unserer Wanderung, nach Wälde.

Unser Wanderführer, Hartmut Klaißle, erklärte uns dort kurz den Verlauf der Tour, die er zuvor mit dem Mountainbike ausgekundschaftet hatte.

Bergfrühling auf der Seiser Alm

vom 7. bis 13. Juli 2013
13.07.2013

Für 13 Mitglieder des Alpenvereins Freudenstadt unter der Leitung von Wolfgang Henninger, ging es für eine Woche nach Südtirol auf die Seiser Alm. Das Hotel lag mitten auf der Seiser Alm, von wo aus die Wanderungen durchgeführt wurden.

UpSeilDown Zugspitze

13.07.2013

Die Jugendgruppe UpSeilDown bestieg am 12. – 13. Juli die Zugspitze. Es war die Abschiedstour von Gruppenleiter Oliver Dorka, der die Gruppenleitung im Sommer abgibt. Dementsprechend hoch war auch die Motivation der 9 Teilnehmer.

Umrundung der Heiterwand

Anspruchsvolle Bergwanderung in einsamer Umgebung.
14.07.2013

Am 12. Juli fuhren 6 Sektionsmitglieder zum Hahntennjoch (1894 m) bei Imst, dem Ausgangspunkt der Tour. Auf breitem Pfad ging es zuerst aufwärts zum Steinjöchl (2198 m) und  dann weiter auf ausgesetzten Pfaden  zum Maldongrat (2544 m), einem markanten Gipfel im Heiterwandmassiv. Nachdem die Bergsteiger die Aussicht genossen hatten, ging es auf gleichem Steig zurück zum Steinjöchl und dann abwärts zur Anhalter Hütte (2040 m), wo man Quartier bezog.

Senioren-Brunnenwanderung mal anders

25.07.2013

Dank der Überredungskünste von Udo fand im Juli 2013 die als Brunnenwanderung beworbene Wanderung zu den Schnapsbrunnen um Ottenhöfen statt. Organisiert fuhren 28 brunnenwillige Teilnehmer mit dem Bus nach Furschenbach, wo die Wanderung mit einem Begrüßungtrunk und einem echten Schnapswanderglas begann.

Seniorenwanderung am 08.08.2013

08.08.2013

Dieter und Ingrid Mayer waren dieses Mal zuständig für die Seniorenwanderung.

Fachübungsleiterkurs Alpinklettern Hochgebirge

31.08.2013

Für eine Woche bezogen wir am Sonntag Quartier auf derHundsteinhütte im Alpsteingebiet, um den letzten der drei Kurse zu absolvieren, die zum Fachübungsleiter Alpinklettern führen. 

Seniorenwanderung vom Seibelseckle zum Ruhestein

05.09.2013

Am Donnerstag, den 05.09. fuhr eine Gruppe von 30 Donnerstagsenioren zum Seibelseckle. Manfred Umhofer führte die gutgelaunte Wandergruppe über die neu angelegte Etappe des Seensteigs bis zum Ruhestein.

Ortler anstatt Dom

15.09.2013

Freitag der 13.

Einerseits hatte dieses Datum für die Tour auf den Dom berechtigterweise seinen pechbehafteten Status. Denn leider konnte die Tour nicht wie geplant stattfinden, da sich der Hüttenwirt der Domhütte dazu entschlossen hatte, die Hütte trotz guten Wetters aber wegen zu schlechten Verhältnissen am Berg bereits am Donnerstag zu schließen.

Hindelanger Klettersteig

01.10.2013

Nachdem wir leider im Sommer den Hindelanger Klettersteig nicht durchführen konnten, haben wir dann doch noch einen Ausweichtermin gefunden. Nach wechselnden Vorhersagen war es dann doch soweit, jedoch mussten wir den geplanten Tourenverlauf umkehren.

Fachübungsleiter Mountainbike

02.11.2013

Ende letzten Jahres entschied ich mich für einen DAV Fachübungleiterlehrgang MTB. Es reizte, den eigenen Fahrrad – Horizont zu erweitern. Ich wollte bei geführten Touren und Bikeausfahrten einfach eine Grundlage an Wissen haben, damit ich nichts falsch angehe. 

Seniorenwanderung bei Walddorf

14.11.2013

Am Donnerstag, 14.11.13 wanderte die Seniorengruppe im Heckengäu, teilweise mit dem Zeichen der Hagebutte des Gäurandwegs.

Kletterwand News

Die Vorreitungen laufen auf Hochtouren.
17.11.2013

Kletterwettbewerb 2013, Sontag, 24.11.2013 

Vielen Dank schon mal an die vielen Helfer und wer am Sonntag immer noch nicht weiß wo er hin muss:

Ab 09:30 Uhr geht es in der David-Fahrner-Halle mit dem Kletterwetbewerb los. Ca. 12:30 Uhr Mittagspause mit Verköstigung, Kaffee und Kuchen. Wir sehen uns…

Mittwoch waren die fleißigen Lischen und Heinzelmännchen unterwegs:

Kletterwettbewerb 2013

24.11.2013

Ergebnisse des Kletterwettbewerbs 2013

Weisshorn Nordgrat

08.12.2013

Am Samstag traf ich Jochen in Zinal, dem touristischen kleinen Ort im hintersten Teil des Val d’Anniviers auf 1670 m. In der Nachmittagssonne stiegen wir auf zur neu erbauten Cabane de Tracuit (3256 m). 

Jahresabschlussfeier Kniebis

14.12.2013

Mit einem kleinen Umtrunk in der Skihütte startete die diesjärige Jahresabschlussfeier in der Skihütte beim Skistadion am Kniebis. Anschließend ging es mit kurzer Wanderung zum Essen und Abendprogramm hinüber zur Kniebishalle.

Eisklettern im Avers

09.02.2014

Geplant hatte ich am Wochenende 8. und 9. Februar eine Sektionstour zum Eisklettern im Brandnertal. Da jedoch dieses Jahr die Verhältnisse nicht gut sind, hatten wir beschlossen, die Tour zu verschieben.

Unterwegs mit den jungen Wilden

02.03.2014

Mit meinem Versprechen an die Junioren, sie dieses Jahr bei bei einigen Touren zu begleiten um Erfahrungen in alpinem und auch durchaus anspruchsvollem Gelände zu sammeln, konnten wir diesen Winter schon zwei gemeinsame Touren durchführen.

UpSeilDown in der Kletterhalle in Offenburg

22.03.2014

Am Samstag, dem 22. März 2014, machten wir uns bei regnerischem Wetter auf zum Sportklettern in die DAV Halle nach Offenburg. Die Woche davor war recht mild und daher hätte es fast schon mit richtigem Felsklettern geklappt, jedoch machte das Klettern an Kunstgriffen uns auch eine menge Spaß. 

Winterstock SW-Couloir & Galenstock Überschreitung

06.04.2014

Seitdem ich das Mammutfoto vom Kleinen Camel das Erste mal gesehen habe, faszinierte mich das Couloir im linken Bildhintergrund. Bei einer Skitour auf das Chli Bielenhorn konnte ich es dann in Original sehen und seitdem ist es auf meiner Wunschliste weit nach oben gerückt.

UpSeilDown am Battert

13.04.2014

Für ein Gruppenbild suchten wir uns den Gipfel der Villnöser Nadel am Battert aus, der auf 3 unterschiedlichen Routen bestiegen wurde. Der Ausstieg der grauen Wand an der Fermeda schien eine gute Perspektive zu bieten, jedoch hatten wir den Hintergrund des Blockgrats nicht bedacht – so kommt die Exponiertheit des Gipfels nicht zur Geltung…

Jugendbetreuerwochenende im Jura

27.04.2014

Vom 25. bis 27. April trafen wir uns im SAC-Haus „Cabane de Gorges“ in Moutier, einem Teil der französischen Schweiz im Jura. In der landschaftlich reizvollen Gegend sind die senkrecht aufgefalteten Kalkfelsen markant, die fürs Klettern wie geschaffen sind. Neben fachlichen Themen des Bergsports stand die Jugendarbeit in den unterschiedlichen Altersgruppen und gemeinsames Kochen auf dem Programm.

Jugend 1 am Battert

25.05.2014

Die meisten haben ihn verpasst: Einen Klettertag bei prächtigem Wetter im Battert. Nur eine kleine, handverlesene Schar der Jugend 1, hat sich am Sonntag bei prächtigem Frühsommerwetter in Genussrouten und auf sportlichen Strecken im Battert vergnügt.

Grundkurs Alpinklettern

30.05.2014

Zu einer alpinen Kletterausbildung hatten sich interessierte Felsaspiranten der Sektion Freudenstadt gemeldet. An einem Dienstag Abend, den 27. Mai, wurden im Alpintreff theoretische Grundlagen besprochen und das Sichern in der Seilschaft im trockenen geübt.

Kingspitze Nordostwand (VI+/VII-)

22.06.2014

Vom Parkplatz in Rosenlaui ging es am Freitag den 20. Juni entlang an der wildromantischen Rosenlauischlucht und in einer Stunde und zwanzig Minuten zur urigen Engelhornhütte des SAC. Nicht schlecht staunte ich, als sich kurz vor der Hütte die Vordersohle meines Wanderschuhs ablöste – ohne Vorankündigung. Gut dass wir Tape dabei hatten, so wurde das Problem einigermaßen behoben.

Die Drei Schwestern in greifbarer Nähe

29.06.2014

Die Feldkircher Hütte ist der richtige Ausgangspunkt für eine Wanderung über die Drei Schwestern zum Fürstensteig bis Gaflei. Von hier führt der nördliche Zuweg auf den Gipfel und man sieht die drei Felstürme mächtig aufragen.

Sommerlager Jugend 1 und UpSeilDown im Alpstein

29.06.2014

Am Freitag um 14 Uhr fuhren wir, Julia, Jochen, Simon, Oliver, Andi (UpSeilDown) und Johanna, Luca, Max und Jens zum Alpstein in die Schweiz. Dort angekommen stiegen wir zur Hütte bei der Furgglenalp auf, die sich als ruhiger Kuhstall erwies (man hörte den Wind pfeifen und die Mäuse knabbern).

Am Piz Linard

13.07.2014

​Bei der Anfahrt über den Flüelapass nach Lavin goss es noch in Strömen. Doch der 3-stündige, schweißtreibende Anmarsch zur Linardhütte (2327 m) konnte im Trockenen bewältigt werden. Der erste Blickkontakt zum Zielberg, den Piz Linard (3410 m) brachte es an den Tag: viel Neuschnee.

Alpinkletterrunde in der Dauphiné

08.08.2014

Durch die Beschreibungen und Bilder aus dem Topoguide 2 inspiriert bot ich dieses Jahr eine Alpinkletterrunde in der Dauphiné im Nationalpark Écrins an. Vom Weiler La Bérarde wurden wir schon beim Zustieg zur Châtelleret Hütte durch eine üppige Pflanzenwelt in der Vegetationszone um die 2000 m begrüßt, der rotstielige Steinbrech wächst an den Südhängen in großer Zahl.

Hochtouren im Zillertal

14.08.2014

Eine Woche Urlaub im Zillertal war durch den Einfluss eines Höhentiefs über Genua mit eher schlechtem Wetter begleitet, doch für den letzten Tag war gutes Bergwetter vorhergesagt. So beschloss ich eine längere Tour zu wagen.

Alpinis auf der Sulzfluh

31.08.2014

Ende August verbrachten die Alpinis drei Tage im Rätikon. Bei Regenwetter brachen wir vor Sonnenaufgang in Freudenstadt auf, leider in reduzierter Besetzung. Vier Teilnehmer hatten wegen Krankheit kurzfristig abgesagt.

UpSeilDown auf Hochtour im Wallis

07.09.2014

Arolla war der Ausgangspunkt für eine dreitägige Ausfahrt in die Walliser Alpen in der Schweiz. Vom Parkplatz am Kurhaus ging es hinauf zum Pass Col de Chèvres, über Eisenleitern hinunter zum Cheilon-Gletscher und nach etwa 1000 Höhenmetern und dreieinhalb Stunden Fußmarsch war die SAC-Hütte Cabane de Dix auf 2928 m erreicht. Die Unterkunft war sehr angenehm und als Ausgangspunkt für die geplanten Hochtouren ideal.

Piz Linard (3410m)

14.09.2014

Trotz einer nicht ganz 100%igen Wettervorhersage für beide Tage, aber mit einer unerschütterlichen positiven Grundeinstellung, machten wir uns am 13.09. auf ins Unterengadin nach Lavin.

Ehrwalder Sonnenspitze (2417m) + klettern in Nassereith

20.09.2014

Vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg nach Ehrwald um die Sonnenspitze zu erklimmen. Mit Eva, Sonja, Uli, Bernhard, Ralf, Lando, Andreas und mir waren wir eine recht ansehnliche Gruppe.

Schweizerpfeiler am Großen Drusenturm (Rätikon, CH)

28.09.2014

Am Samstag, den 27. September 2014, war es endlich soweit. Hoch Kieron bescherte uns bestes Bergwetter und wir starteten zu viert um vier Uhr in der Früh vom Parkplatz P5 auf ca. 1600 m bei St. Antönien zur Carschinahütte.

UpSeilDown klettert am Plättig

19.10.2014

Am Sonntag, den 19. Oktober machte sich UpSeilDown auf die Spuren der Klettergilde Battert, die sich an den Plättigfelsen bei der Bühlerhöhe bereits in den 30er Jahren austobte. Besonders interessant deshalb, da Fred Gaiser, der Vater von unserem Hannes Gaiser aus Freudenstadt ebenfalls zu den fleißigen Erschließern gehörte.

Felsputztag am Eckenfels

08.11.2014

Am Samstag, den 8. November 2014, organisierte die DAV Sektion Offenburg eine Felsputzaktion am Eckenfels. Da wir auch oft an diesem Fels klettern war für uns gleich klar, dass auch wir uns an der Aktion beteiligen – Mitglieder der UpSeilDown-Gruppe und der Klettergruppe der Sektion Freudenstadt.

DIE Kletterausfahrt statt Klettercup

23.11.2014

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt!!!

Unter diesem Motto stand der diesjährige Klettercup alle mal: Zuerst sollte es ein richtig echter Klettercup sein. Mangels freier Hallentermine zum Umschrauben wurde der Klettercup jedoch abgesagt.

Jahresabschlussfeier

13.12.2014

Die Jahresabschlussfeier der Sektion fand nach längerer Zeit wieder im Dobel statt. Das Programm wurde durch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durch den Vorsitzenden Joachim Rapp eingeleitet.

Eisklettern in Kandersteg

14.02.2015

Bereits zum zweiten Mal in dieser Wintersaison zog es uns zum Eisklettern nach Kandersteg. Bei unserem ersten Besuch hatten wir schon einmal einen Eindruck der Routen im Oeschiwald und Gasterntal bekommen, konnten jedoch auf Grund der noch nicht optimalen Bedingungen nur eine Seillänge der Route Zappelfilip, rechts neben der Black Nova klettern.

Bluebird Powderday

28.02.2015

Getreu dem Motto Jugend auf Abwegen war die Jugend 1 am Samstag den 28. Feburar 2015 im Skigebiet Silvretta Montafon unterwegs. 

Im Gepäck durften Kamera und Sonnencreme nicht fehlen, denn was uns erwartete waren traumhafte Verhältnisse:

Mitgliederversammlung – Wahlen

13.03.2015

Am 13. März fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung waren die Wahlen des gesamten Vorstands und Beirates, sowie der Kassenprüfer und des Ehrenrates. Da klar war, dass Joachim Rapp, der bisherige 1. Vorsitzende, nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stehen werde und da ja auch weitere Beirats-Stellen bisher vakant waren, hatte im Vorfeld eine emsige Suche stattgefunden.

Saisonauftakt am Battert

22.03.2015

Zum Start in die Felsklettersaison machten sich UpSeilDown und die Alpinis am Sonntag, den 22. März auf zum Battert. Die noch kühlen Temperaturen störten uns wenig, da gerade die südseitigen Touren so ideal kletterbar waren.

Alpinis klettern im Battert

22.03.2015

Am 22.03.2015 machten die Biggroup und die Alpinis zusammen einen Ausflug an den Battert. Mit dabei waren Jann, Moritz, Tim, Christian, Noah und Florian von der Biggroup und Finn, Moritz und Marielle von den Alpinis. Begleitet wurden sie von den Gruppenleitern Jens, Loreen und Johanna, sowie Traudie und Finns Vater.

Ausbildung “Behelfsmäßige Bergrettung”

18.04.2015

Nach Murphys Gesetz wird alles was schiefgehen kann auch schiefgehen – die Frage ist nur wann. Da man nie weiß, ob und wann man dieses Handwerkszeug braucht, fand sich eine recht große Gruppe zur Ausbildung zusammen. Am Dienstag 14. April wurden im Alpintreff in Theorie und Praxis verschiedene Tragetechniken von Verletzten geübt und die Grundlagen für die notwendige Seiltechnik vermittelt.

Brochkogel NW-Wand

19.04.2015

Am 18. + 19. April gingen wir die im Programm unter "Zuckerhütl Nordwand" ausgeschriebene Tour der Hochtourengruppe an. Allerdings änderten wir kurzerhand unser Ziel und machten stattdessen die NW-Wand des Hinteren Brochkogels.

Alpinis mit dem Rad unterwegs

26.04.2015

Am 26.04.2015 haben die BiGroup und die Alpinis zusammen eine Fahrradtour Richtung Forbach gemacht. Dabei waren Finn, Moritz, Anna (Alpinis), Moritz E., Tim, Jann (BiGroup), Jens und Johanna. Wir starteten um neun Uhr und fuhren parallel zur „Tour de Murg“ auf dem Höhenrücken über Besenfeld Richtung Forbach, wo wir Mittags ankamen und mit dem Zug zurück nach Freudenstadt fuhren. Das Wetter war sehr schön und es hat allen viel Spaß gemacht.

Draußen Klettern ist anders

28.04.2015


Bei schönstem Wetter waren wir im Naturschutzgebiet Battert unterwegs.

Jugendbetreuerwochenende

03.05.2015

Vom Freitag, den 1. Mai bis Sonntag unternahmen 14 in der Jugendarbeit Aktive unserer Sektion eine Ausfahrt auf die Lenninger Alb. Bei regnerischem Wetter ging es nicht wie ursprünglich geplant an einen Kletterfels, sondern nach Reutlingen in die DAV Kletterhalle.

Klettern im Frankenjura

17.05.2015

Am Freitag, den 15. Mai 2015 fuhren der Verfasser mit Thomas H., Mori und Thorsten aus witterungstechnischen Gründen zwei Wochen später als geplant ins Frankenjura.

UpSeilDown verbringt Sommerlager im Maggiatal

07.06.2015

„Gläddern und baaden im Matschiadaal“ bei Kaiserwetter im kleinen Paradies, so der Name des Campingplatzes in Avegno, dem Seitental mit Zufluss in den Lago Maggiore, verbrachte die Gruppe UpSeilDown vom 4. bis 7. Juni 2015.

Clariden und mehr

05.07.2015

Am frühen Freitagmorgen fuhren wir an Zürich und Schwyz vorbei nach Sisikon und ins Riemenstalder Tal. Mit einer Seilbahn ging es auf 1710 m. Hier begann die eigentliche Bergtour vorbei an der Lidernen Hütte (1727 m) über ausgedehnte Grashänge bis unter die steilen Wände des Chaiserstocks. Über Schuttfelder und leichter Kletterei ging es zum Chaisertor. Ab hier führte ein gesicherter Steig über den Felsgrat und schließlich ging es unschwierig zum Gipfel des Chaiserstocks (2515 m). Nach einer Pause kehrten wir auf fast gleichem Weg zurück.

Keepwild – Klettern im Gruebenkessel

19.07.2015

Als praktischer Teil des Alpinkletterkurses war letztes Jahr eine Ausfahrt ins Gruebengebiet geplant. Wetterbedingt fiel diese aus und wurde dieses Jahr ins normale Sektionsprogramm aufgenommen. Empfangen wurden wir sieben Kletterer am Hotel Handeck nahe dem Grimselpass von einem gutmütigen Gewitter – das wir bei der Alpkäserei Handeck an uns vorbei ziehen ließen.

5-Gipfel-Klettersteig im Rofan

09.08.2015

Trotz einer vorhergesagten Gewitterneigung entschlossen wir uns die Tour durchzuführen. Begünstigt wurde diese Entscheidung durch eine gute Sicht von den Klettersteigen auf den Alpenhauptkamm und ins Zillertal, aus der das schlechte Wetter vorranging kommt.ch der Ankunft am späteren Freitag-Nachmittag entschlossen wir uns, noch den Übungsklettersteig auszuprobieren.

Rothorngrat im Wallis und Klettern im Grimselgebiet

09.08.2015

Am Montag den 3. August reisten wir ins Wallis ins Mattertal nach Herbriggen, fuhren mit Rosis Hausbus vom Hotel Bergfreund nach Zermatt und stiegen zur Rothornhütte 3198 m auf.

Monterosa

19.08.2015

Wallis – Spaghettirunde vom 16. bis 19. August 2015

Familiengruppe unterwegs auf der Ostalb

30.08.2015

Von Mittwoch 26. bis Sonntag 30. August verbrachten 11 Kinder und 9 Eltern der Familiengruppe gemeinsame Tage auf der Geislinger Hütte, dem „Schmuckstück“ der Geislinger DAV-Sektion.

Klettern auf der Ostalb

10.10.2015

Am Samstag, den 10. Oktober haben sich 4 Kletterer der Sektion aufgemacht um die Kletterfelsen im Filstal und Eybacher Tal zu besuchen. Die 4 das waren Roland Albert, Thomas Forbriger, Lando Huber-Denzel und Thomas Häcker. In Oberböhringen angekommen gings bei etwas trüben Wetter über die Albhochfäche zu den Langen Hauserner Felsen am Albtrauf.

Schliffkopfaktion 2015

24.10.2015

Dieses Jahr nahm der DAV Freudenstadt an der Grinden-Pflegeaktion auf dem Schliffkopf teil. Ein Stück der Gras- und Heideflächen entlang der B 500 wurden von Fichten und Ebereschen freigemacht, damit die ganz besonderen Tier- und Pflanzenwelt dieser extremen Landschaftsform mehr Raum erhält.

Übernachtung im 1000 Sterne Hotel

24.10.2015

Am Abend packten wir unsere Rucksäcke und machten uns zum Ende der Sommerzeit auf den Weg. Eine kurze Strecke mit dem Auto und dann zu Fuß weiter, der Mond und die Sterne leuchteten hell, so brauchten wir unsere Stirnlampen nicht einmal einschalten. Etwas unheimlich war das Rascheln im Wald, der Wind, der die Blätter herunterbläst oder waren es doch wilde Tiere?

Klettern in Offenburg

15.11.2015

Am 15.11.2015 fuhren Jann, Tim, Noah (BigGroup) und Finn (Alpinis) zusammen mit Simon und ihren Gruppenleitern Jens und Johanna in die Kletterhalle nach Offenburg. Um 8:30 startete die Gruppe am Hauptbahnhof, um rechtzeitig zur Hallenöffnung anzukommen. Als erstes wurde das Vorsteigen geübt und nach einer längeren Boulderpause schaute sich die Gruppe noch das Sichern mit Smart und Tube an.

Um 16:00 ging es mit dem Zug zurück nach Freudenstadt.

Klettercup 2015

22.11.2015

Ergebnisse Klettercup 2015

Jahresabschluss im Friedrichs

12.12.2015

Im erst kürzlich neu eröffneten Restaurant Friedrichs am Kienberg in Freudenstadt trafen sich Jung und Alt zu einem gemütlichen Abend als Abschluss des Bergjahres. Die Gaststube war festlich dekoriert und durch die großen Fenster bot sich ein prächtiger Blick auf die weihnachtlich beleuchtete Stadt. Für langjährige Mitglieder gab es Geschenke, die vom Vorstand überreicht wurden. Auch der Nikolaus hatte sich auf den Weg gemacht und hatte nette Gaben für besonders engagierte Mitglieder des Kletterwandteams dabei.

Ausbildung zum Trainer B Eisfallklettern

15.02.2016

Der Termin 5. Februar 2016 rückte näher und ich rechnete täglich mit einer Absage – zu warm waren die Temperaturen und in den einschlägigen Foren waren auch nur spärlich Berichte über geglückte Begehungen von Eisfällen zu finden. Doch es kam keine Absage und sechs Teilnehmer machten sich auf den Weg in die Dolomiten nach Außerprags – das Hotel Edelweiß wurde für zehn Tage unser Quartier.

Landesjugendleitertag in Freudenstadt

21.02.2016

Am 20. und 21. Februar richtete die Sektion Freudenstadt den Landesjugendleitertag der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) Baden-Württemberg aus. Der Landesjugendleitertag ist das basisdemokratische Entscheidungsgremium der circa 400 Jugendleiterinnen und Jugendleiter der JDAV in Baden-Württemberg. Gut 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem ganzen Land waren zu diesem Ereignis angereist und tagten von Samstag bis Sonntag in der Alten Turn- und Festhalle und in der David Fahrner Halle.

Wie lernt man klettern?

03.03.2016

In einem Toprope-Kurs lernten fünf Anfänger Basiswissen rund um das Klettern im Nachstieg. Material- und Knotenkunde, Sicherung, Partnercheck und Kommandos gehörten genauso dazu wie das Klettern und Ablassen an sich. Das viele Üben führte zu einer kurzen praktischen Prüfung, die alle bestanden. Der Erhalt des Toprope-Scheins war die Belohnung.

Eisklettern an den Renkfällen

13.03.2016

Am Wochenende, 12. und 13. März machten wir uns auf den Weg ins Kaunertal. Im Führer aus dem Jentzsch-Rabl Alpinverlag Eisklettern in Tirol ist von einem der besten Eisklettergebiete Tirols die Rede. Sehr gespannt waren wir auf die aktuellen Verhältnisse, da in diesem Winter die Auswahl an guten Eisklettermöglichkeiten sehr beschränkt war.

Kletterschein Vorstieg

24.03.2016

März 2016: In den vergangenen Tagen haben Stefan Spellini und Gerhard Kipp den Kletterschein Vorstieg beim Training an der Kletterwand der David-Fahrner-Halle und anschließend im Vertical Balingen erfolgreich absolviert. Herzlichen Glückwunsch! Andreas Heim; FÜL

Grundkurs Outdoor Klettern

10.04.2016

An einem Theorieabend im Alpintreff und zwei Praxistagen im Battert Klettergebiet bei Baden-Baden lernten die Teilnehmer die Grundlagen für das Klettern an natürlichen Felsen. Schon bei der Theorie spielte die Praxis eine wichtige Rolle und so wurden fleißig Knoten geübt und Abläufe beim Seilschaftsklettern simuliert.

UpSeilDown und Jugend 1 im Café Kraft

17.04.2016

Am 17. April 2016 unternahmen die Gruppe UpSeilDown und Jugend 1 eine Ausfahrt in die Boulderhalle Café Kraft nach Stuttgart. Auf zwei Etagen tobten sich alle im “Spielplatz für Erwachsene” aus, für alle Schwierigkeitsgrade gab es passende Routen und es kam keine Langeweile auf.

Frankenjura

01.05.2016

Trotz der wenig erbaulichen Wetterprognosen trafen sich am Samstag um 6:30 Uhr zehn kleine Kletterer - Oli D., Daniel, Thomas, Lars, Roland, Thorsten, Joachim, Mori und Lando bei Ellena -, um dort mit drei Fahrzeugen Richtung Türkelstein aufzubrechen.   

Pfingstlager der Jugend im Maggiatal

22.05.2016

Vom 19. bis 22. Mai schlugen unsere zwei Gruppen Jugend 1 und UpSeilDown mit 23 Leuten ihre Zelte auf dem Campingplatz Piccolo Paradiso bei Avegno im Tessin auf. Als idealer Ausgangsort konnten wir von dort alle Klettergebiete zu Fuß erreichen. Einige reisten bereits ein paar Tage früher an, um die Zeit dort optimal zu nutzen – Jens und Johanna nutzten dafür sogar die öffentlichen Verkehrsmittel.

Familiengruppe seilt sich am Märtesweiher ab

12.06.2016

Acht Kinder und sechs Erwachsene trafen sich trotz Regen und dunklen Regenwolken bei Dominic, um gemeinsam eine Ausfahrt zu machen. Aus der geplanten Radtour wurde kurzerhand eine Rundwanderung. Vom Parkplatz bei der Kirche in Klosterreichenbach wanderten wir rechts vom Reichenbach entlang zum Märtesweiher.

Sommeranfang auf der Zwinglipasshütte

21.06.2016

Am 20. Juni stiegen wir zu siebt von Wildhaus (Toggenburg) durch den Flürentobel auf die Tesal-Alpe. Es regnete kontinuierlich und wenigen Minuten nach dem Start an der Seilbahn-Talstation mussten wir ein überflutetes Wegstück queren. 

Gletscherkurs auf dem Taschachhaus

05.07.2016

Am Samstagmorgen des 02. Juli brachen die 8 Gletscherkurs-Aspiranten und Oli bei strömenden Regen in Richtung Pitztal auf, um nach mehr oder weniger langer Anfahrt bei schönsten Wetter zum Taschach-Haus anzusteigen.

Bergell und Wilder Kaiser

09.07.2016

Kurzer Nachtrag zur geplanten Sektionstour in den Wilden Kaiser, wo die Ellmauer Halt über den Kopftörlgrat bestiegen werden sollte. Leider machte uns am angedachten Termin das Wetter einen Strich durch die Rechnung und die Tour wurde von mir abgesagt.

UpSeilDown unternimmt Alpinkletterausfahrt ins Lechtal

10.07.2016

Von Freitag 8. bis Sonntag 10. Juli unternahmen wir, neun junge Erwachsene der Gruppe UpSeilDown, eine Ausfahrt zur Hermann-von-Barth-Hütte im Lechtal. Von der Schnitzereischule in Elbigenalp vorbei am Geierwally Freilichtmuseum wanderten wir in zweieinhalb Stunden zur Hütte.

Auf die Hohe Künzelspitze übern Bregenzer Wald

17.07.2016

Erst vor ein, zwei Wochen sind die letzten Schneefelder an der Biberacher Hütte geschmolzen und jetzt ist rund um die Hütte alles grün und weiß gesprenkelt vom Alpen-Hahnenfuß.

Hochtourensommer 2016

Pollux und Castor
30.07.2016

Vom 28. bis 30 Juli fuhren wir zu sechst (leider mußte uns Helmut am Morgen der Abfahrt verletzungsbedingt absagen) über den Großen St. Bernhard ins Aostatal. Genauer gesagt in den kleinen Seitenarm Valle d´Ayas. Dort über Campoluc und Saint Jacques bis hoch in das kleine Weiler Blanchard (1723), wo dann auch die Fahrstraße endete. Hier begann dann unser über 5 Stunden dauernder Aufstieg mit ca. 1700 Hm, vorbei am Rif. Mezzalama (3006), zum Rif. Guide Val d´Ayas (3420), wo wir dan am Abend gegen 19 Uhr endlich ankamen.

Aufs Matterhorn by fair means

30.07.2016

Das schweizer Wahrzeichen, weltbekannt und außergewöhnlich, markant und formschön – die Liste liese sich noch weiterführen. Leider stehen der Besteigung entgegen, dass es dort einen enormen Rummel durch viele Aspiranten gibt und die Preise der Hüttenübernachtung selbst für schweizer Verhältnisse exorbiatant sind.
 

Alpinkletterwoche

Im nördlichen Mont Blanc Gebiet
07.08.2016

Am Mittwoch, den dritten August 2016 fuhren wir zu dritt zum Genfer See und holten bei Herrn Maillard in Chardonne am Genfer See den Schlüssel für die luxuriöse Hälfte des Dorées Biwaks ab. Nach einer Stunde erreichten wir Champex, wo wir gerade noch mit dem Sessellift vor der Mittagspause nach La Breya (2194 m) fahren konnten.

Entdeckertour im Donautal

21.08.2016

Dieses Jahr verbrachten wir, die Familiengruppe, fünf Tage zusammen im Donautal, bei Hausen im Tal. Mit elf Erwachsenen und elf Kindern, die jüngsten eineinhalb Jahre, bezogen wir unser schönes Quartier im Ebinger Haus. Die Kinder genossen es von Anfang an, auf den Steinplatten vor dem Eingang Fußball zu spielen. Gleich wurde die nähere Umgebung erkundet, der Stuhlfels ist in fünf Minuten zu Fuß erreichbar.

UpSeilDown im Adlerhorst

04.09.2016

Am Freitag 2. September reisten wir zu sechst nach Arolla im Wallis, um dort drei Tage bei sommerlichen Verhältnissen in den Bergen zu genießen. Der kurzweilige Aufstieg vom Talort über 1300 Höhenmeter führte zuletzt über Schneefelder und eine Steiganlage mit Leitern zur imposant auf einem Fels trohnenden Bertolhütte, auf 3311 m, unserem Adlerhorst.

Einweihung DAV Kletterzentrum

Hurra, die neue Wand ist fertig!!!
25.09.2016

In einer Feierstunde, einem Vortrag zu BigWall am El Capitan und mit actionreichen Show-Klettereien wurde am 24./25. September das neue DAV-Kletterzentrum Freudenstadt eingeweiht und gleich die Vereinsmeisterschaften ausgetragen.

Klettercup 2016

Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften der Alpenverein-Sektion FDS
25.09.2016

Anlässlich der Einweihung des neuen DAV-Kletterzentrums Freudenstadt wurde am Sonntag, 25. September 2016 der alljährliche Klettercup in der David-Fahrner-Halle ausgetragen. Insgesamt 35 Klettersportler trugen in ihren Altersgruppen die Vereinsmeisterschaften aus. Ein riesengroßes Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer bei Organisation und Durchführung der Veranstaltung! Hier die Ergebnisse in Detail

Sommerlager

„Seit ich barfuß klettere, ist mein Leben viel leichter“
10.10.2016

Tim, Bergsportler, spricht aus Erfahrung.

Diese Erfahrung hat Tim, Bergsportler, im supercoolen Sommerlager der Youngstar-Gruppen Alpinis und BigGroup gemacht. Seine kühnen Teamkollegen Marielle die Moderne, Nils der Nachdenkliche, Moritz der Mächtige, Felix der Fröhliche und Marian der Mutige eroberten zusammen mit Tim, Bergsportler, vom 5.-9.9. das Maggiatal am mystischen Lago Maggiore. Sie wurden von fünf Weisen begleitet, dem jodelnden Jens, der jonglierenden Johanna, der lustigen Loreen, dem tiefsinnigen Thomas und dem hochsinnigen Hubertus, um jegliche Gefahr von den jungen Recken abzuwenden.

DAV Kletterzentrum

Der Betrieb in unserem Kletterzentrum läuft
20.11.2016

Unser neues DAV Kletterzentrum Freudenstadt ist jetzt seit gut 2 Monaten in Betrieb. Von allen Seiten gab es bisher nur positive Resonanzen. Inzwischen kommen auch „neue” Kletterer an unsere Wand; Kletterer, die (noch) nicht in unserer Sektion sind oder solche, für die die Wand bisher nicht attraktiv genug war. Und es gibt auch „Neulinge“, die diesen schönen Sport einmal ausprobieren wollen.

UpSeilDown im Boulderzentrum B12

17.12.2016

Am Samstag den 17. Dezember unternahmen wir, UpSeilDown, eine Ausfahrt in die Boulderhalle B12 nach Tübingen. Wir hatten schon im Voraus erfahren, dass es im Außenbereich die Möglichkeit gab, mit Eisgeräten zu klettern und wollten das auch gerne einmal ausprobieren.

LVS Kurs

07.01.2017

Als erste Sektionsveranstaltung 2017 fand ein Lawinenverschütteten-Such-(LVS)-Kurs statt. Am 6. Dezember starteten wir im Alpintreff mit einem Theorieabend, um die aktuelle Lehrmeinung des Alpenvereins zur Suchstrategie und einiges über Lawinen im Allgemeinen zu erfahren.

Wegekonzept des Nationalparks

Das Wegekonzept des Nationalparks liegt auf dem Tisch – Informieren wir uns, bringen wir unsere Vorstellungen ein
15.01.2017

Die Wegeführung für Wanderer, Radfahrer und Reiter im Nationalparkgebiet soll dieses Frühjahr beschlossen werden. Deshalb wird das Wegkonzept vom Montag, den 16. Januar, bis Sonntag, den 12. Februar 2017, online auf die Homepage des Nationalparks gestellt.

Toprope-Kurs erfolgreich bestanden

21.01.2017

Das Interesse an unserer Kletterwand ist groß. Die Faszination des Kletterns ist ungebrochen. Viele wollen es einmal ausprobieren. Aber Klettern ist eine Risikosportart. Ganz ohne Grundkenntnisse ist es sogar gefährlich.

Toprope-Kurs – “Der Zweite”

11.02.2017

Der bereits zweite Toprope-Kurs dieses Jahr war wieder gut besucht. Mit 7 Teilnehmern starteten wir am Samstag, den 11.02.2017, mit ein wenig Theorie, kleinen Übungen und viel Klettern und vor allem Sichern.

Eisklettertour Thron im Avers

13.02.2017

Nach vier Tagen Eisfallkletterkurs im Avers verlängerten wir noch für einen Tag, um eine private Tour anzuhängen.

2. Vorstiegskurs

16.03.2017

Mit Erfolg konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten Vorstiegskurses an unserer neuen Kletterwand ihren DAV-Kletterschein “Vorstieg” in Empfang nehmen.

Skitouren von der Winnebachseehütte

Winnebachseehütte /Ötztal 24.-26.3.17
26.03.2017

Ohne Stau erreichten wir freitags 11.30 Ötz. Gestärkt mit Apfelstrudel und Kaffee traten wir den Aufstieg zur Winnebachseehütte 2362 m an, die erste halbe Stunde die Ski tragend. Ein Einheimischer riet uns, besser den Sommerweg zu nehmen.

Bericht der Mitgliederversammlung

31.03.2017

Die neue Kletterwand und das 50-Jährige Bestehen der Sektion waren Thema in der Versammlung.

Kurs „Von der Halle an den Fels“

DAV Freudenstadt Kurs „Von der Halle an den Fels“
20.05.2017

Einen ersten Teil des Kurses „Von der Halle an den Fels“ absolvierten Vero, Arthur, Daniel und Hubertus erfolgreich am Schramberger Falkenstein.

Aufbaukurs Eis

Aufbaukurs Eis auf dem Taschachhaus (15.-18.06.2017)
18.06.2017

Am frühen Nachmittag des Anreisetags trafen Vorhut (Tourenleiter Oli nebst

Ellena) und Nachhut (Lars, Markus und Lando) am Taschachhaus (ca. 2.435 m)

aufeinander und begrüßten einander ausgelassen bei einem kühlenden Glas Hopfensaft.

Seniorenwanderung von Aichelberg zur Ruine Fautsburg

27.06.2017

Aichelberg? Wo ist Aichelberg? Dies fragten sich alle Teilnehmer der Wanderung am  Donnerstag, 27. Juni 2013.

Hurra geschafft!

DAV Toprope-Kurs erfolgreich bestanden
06.07.2017

Das Klettern einmal auszuprobieren, das wollen viele. Aber Klettern kann gefährlich sein – es zählt zu den Risikosportarten, vor allem, wenn man keine oder ungenügende Vorkenntnisse hat.

Matterhorn by fair means

28.07.2017

Nachdem ich 2016 meinen ersten Versuch wegen schlechtem Wetter abgebrochen hatte (siehe www.alpenverein-freudenstadt.de/tourenberichte/2016/594-aufs-matterhorn-by-fair-means) und am 151. Jahrestag der Erstbesteigung am 14.7.2017 meinen zweiter Versuch beim Solvaybiwak auch gescheitert war, fasste ich den Entschluss, es noch einmal zu versuchen.

Keep Wild Klettern im Baltschiedertal

08.08.2017

Baltschiedertal – das Tal der historischen Wasserleitungen, der Suonen. Wildromantisch schlängelt sich die Leitung entlang am Abgrund, mit nur minimalem Höhenunterschied. Sie ist immer noch intakt und wird jedes Jahr gepflegt – was für eine bauliche Leistung der damaligen Zeit.

50 Jahre DAV Sektion Freudenstadt

13.08.2017

Hallo Leute, wir haben etwas zu feiern – unsere Alpenvereins-Sektion hat einen runden Geburtstag und wird 50 Jahre alt!

Besteigung des Dente del Gigante

27.08.2017

Am 23. August traf unsere Nachhut auf dem Campingplatz im wundervollen Val Veny bei Courmayeur ein. Die Männer waren da !!! Meiner Lieben war glaub nicht ganz wohl und sie befürchtete, von nun an den „Hirschen“ hinterher springen zu müsssen

Sommerferienprogramm FDS

Impressionen vom Freudenstädter Sommerferienangebot des DAV
04.09.2017

Danke an Traudi, Lutz, Dominic, Sandra fürs Mitarbeiten

Als hätte Traudi es geahnt,…

24.09.2017

…das zum ursprünglich geplanten Termin unserer Ausfahrt ohnehin nicht so gutes Wetter sein wird (und natürlich der Vortrag von Alex Huber stattfindet), bat sie mich im Herbst letzten Jahres, dass ich doch einen anderen Termin für die Ausfahrt festlegen sollte. Und dass war nur ein Grund, warum wir am Wochenende des 23./24. Septembers zwei wunderschöne Klettertage an der Martinswand in den Vogesen erleben durften. 

Oberaarhorn

Zum Abschluß der diesjährigen Hochtourensaison bestiegen wir am 24. September das Oberaarhorn (3631)
24.09.2017

Am Samstag, den 23.09. trafen sich Jonathan Kohler, Bernhard Gaiser, Helmut Springmann, Rolf Eberhardt und ich, um uns auf den Weg in die Berner Alpen zu machen. Geplant war die Überschreitung von Oberaarhorn und Studerhorn.

Rund um den Ochsenkopf – die Nationalparktour

08.10.2017

UpSeilDown klettert im warmen Süden

08.10.2017

Der Termin unserer Ausfahrt 6. bis 8. Oktober ins Val Bedretto rückte näher und der Wetterbericht verhieß nichts Gutes – Kaltfront, Wettersturz, Temperatur Minus-Zehn Grad am Nufenenpass. Das sind nicht gerade optimale Bedingungen fürs Alpinklettern, höchstens im Eis, aber dafür ist es definitiv noch zu früh.

Vorbereitungsarbeiten für den Klettercup 2017

19.11.2017

Bei den Vorbereitungen für den Klettercup 2017 konnten wieder neue Routen geschraubt werden. Dafür mussten über 20 Kletterrouten weichen, die Griffe wurden gereinigt und wieder plaziert.

Ergebnis Klettercup 2017

26.11.2017

Die Ergebnisse des Klettercups 2017

Jubiläumsfeier 50 Jahre Alpenverein Sektion Freudenstadt

09.12.2017

Im Hotel Zollernblick in Lauterbad feierte die Sektion Freudenstadt ihr 50-jähriges Bestehen. Zur Begrüßung spielten Jugendreferent Hubertus Jehnert und Mitglieder der Jugendgruppen Weihnachtsliedern.

Upseildown auf Winterausfahrt im Meiental

11.02.2018

Am Mittwoch den 7. Februar bezogen wir unser Quartier im urgemütlichen Gabrielenhaus im verträumten Weiler Färnigen, auf 1455 m an der Straße zum Sustenpass, die im Winter für den Verkehr gesperrt ist.

Eisfallklettern im Pitztal und an den Renkfällen

20.02.2018

Von Samstag, den 17. Februar 2018 verbrachten wir vier Tage im Climbers Paradise in Tirol. Das Pitztal ist bekannt für eine Vielzahl von Tourenmöglichkeiten aller Schwierigkeiten.

Mitgliederversammlung am 16. März 2018

16.03.2018

Unter Beteiligung von ca. 35 Mitgliedern fand die MGV am 16. März in der Mensa des Kepler-Gymnasiums statt.

Frühlingsauftakt am Orgelfels

25.03.2018

Vögel zwitschern, die Sonne scheint, der Schnee taut – es ist Frühling! Kurzentschlossen verlegten wir die mit UpSeilDown geplante Ausfahrt von der Ketterhalle nach Draußen, Start in die Frei-Luft-Klettersaison. Von unserem ursprünglichen Ziel, dem Gausbacher Straßenfels, wechselten wir aufgrund der schattigen Lage zum sonnigen und hochgelegenen Orgelfelsen bei Kaltenbronn.

Kurs von der Halle an den Fels

22.04.2018

Mit insgesamt sechs Trainer und Teilnehmer fand der Ausbildungskurs “Von der Halle an den Fels” am Falkenstein bei Schramberg statt. 

Wirklich oben bist du nie ……

29.04.2018

Dieses Zitat von Reinhard Karl, dem Vorreiter des modernen Sportkletterns in den 60er und 70er Jahren, gibt einer der schönsten Kletterrouten am Gimpel, Tannhheimer Tal, ihren Namen.

Schwarzwald-Wanderung

29.04.2018

Zu siebt begaben wir uns nach Hesselbach auf den „Oberkircher Brennersteig“, ein wirklich abwechslungsreicher Rundwanderweg um das Hesselbacher Tal.

Kurs – Outdoorklettern Alpin

06.05.2018

Nach einem einführenden Theorieabend durften wir bei traumhaftem Wetter am 05. und 06. Mai auf den Battertfelsen mit Oli, Traudi und Bernhard unsere zum Teil ersten Klettererfahrungen am echten Felsen sammeln. Wir, das sind Reinhard, Birgit, Margrit, Helmut, Hubertus, Oli, Manuela und Sophia.

Jugendbetreuerwochenende 2018

13.05.2018

Am 11.5. haben wir uns am Alpintreff versammelt und sind von dort mit 9 Teilnehmern (Loreen, Miriam, Sophia, Inga, Olli, Lars, Vincent, Kilian, Daniel, Hubertus) in die Pfalz gestartet.

Klettersteige in den Gardaseebergen

22.05.2018

In ausgesprochen „familiärer“ Gruppengröße machten wir uns am Pfingstwochenende zu viert auf den Weg nach Arco, um uns in den folgenden Tagen nacheinander an verschiedenen Klettersteigen mit moderaten Schwierigkeiten zu probieren.

UpSeilDown-Pfingstlager in Finale

Klettern und Meer
28.05.2018

„Wir lieben die Schwierigkeit, doch wir hassen die Gefahr“. So lautet ein Zitat von Gaston Rébuffat, einem der größten Alpinisten Frankreichs, das für das Sportklettern an der ligurischen Küste in Finale sehr treffend wäre.

Ausbildung Klettersteige gehen

29.06.2018

Bei idealen Wetterbedingungen konnten wir unter fachkundiger Anleitung erste Erfahrungen auf einem Übungsklettersteig am Karlsruher Grat sammeln. Bevor es an den Fels ging, übten wir das korrekte Einbinden sowie den Umgang mit dem Klettersteigset.

Kletterausfahrt ins Bergell

01.07.2018

Fällt der Begriff „Bergell“, klingelt es in den Ohren von ambitionierten Alpinkletterern. Ganz große Klettertouren wie die Piz Badile Nordkante, der Cengalo Pfeiler, die Fuori- und Pioda-Kante sind der Traum vieler. 

Maroiköpfle

29.07.2018

Am Samstag, dem 28.7.2018 machten wir uns um 8:00 auf den Weg zum Arlberg. Die Stimmung war super, das Wetter wurde leider immer schlechter. So kamen wir am Mittag bei strömendem Regen und nur noch 12 Grad in St. Christoph, dem Ausgangspunkt der Wanderung, an. 

Traumtour im Salbit

07.08.2018

Es ist Anfang August, eine gute Zeit für Touren in alpiner Umgebung. Mit Andi machte ich mich auf den Weg in die Schweiz, Kanton Uri, Göschener Tal, Salbit – mein Lieblingsgebiet. Auf der Fahrt dorthin ist der Vierwaldstädter See immer ein Höhepunkt, dieser schöne Bergsee mit den Raddampfern. Am Campingplatz Mattli unterhalb des Göscheneralpsee bezogen wir unser Quartier.

Ein langer Tag im Wallis

23.08.2018

Ende Juli waren Frank, Dennis und ich im Wallis und haben einen Versuch zur Besteigung der Dent Blanche unternommen. Das unsichere Wetter zwang uns damals jedoch beim Großen Gendarm zum umdrehen, der mit 4097 m Höhe bereits als eigenständiger Viertausender zählt. Verglichen mit dem 4357 m hohen Hauptgipfel ist der Gendarm doch aber realistisch betrachtet kein richtiger Viertausender.

Hochtour zum Vrenelisgärtli

26.08.2018

Laut Programm ist dies eine leichte Hochtour, die auch für Ungeübte geeignet ist – gilt nur bei guten Verhältnissen.

Auf den Spuren der Karolinger

29.08.2018

Am Mittwoch, den 29. August trafen sich einige Mitglieder der Familiengruppe im Ebinger Haus im Donautal in Hausen im Tal. Erstes spannendes Ereignis für die Kinder war die Baustelle in der Zufahrt zum Haus, für die Erwachsenen war dadurch eher mäßige Freude, da das Gepäck aus den voll gepackten Autos weiter getragen werden musste.

Mont Aiguille

Auf einer der ältesten alpinen Routen auf den Mont Aiguille
09.09.2018

…ich erinnere mich noch gut an den Moment, als ich vor einigen Jahren einen Bildband mit den schönsten Alpengipfeln in den Händen hielt und die Seite mit dem Foto eines einzigartigen „Tafelbergs“ aufschlug. Ab diesem Augenblick ließ mich die Faszination für diesen Berg nicht mehr los. Doch da war ich nicht der erste, dem es so erging.

Der Nationalpark in seiner ganzen Breite

Eine Wanderung von West nach Ost,vom Ruhestein über die Höhenrücken bis Huzenbach – über Grindenflächen und steile Karwände.
30.09.2018

Zur viert wollten wir den Nationalpark Schwarzwald in seiner vollen Breite kennenlernen und
starteten nach einer Busfahrt bei Strahlewetter am Ruhestein. Oben am Seekopf drehten wir für
Julius Euting, dem weisen Orientforscher und Schwarzwaldliebhaber, eine Ehrenrunde bis zu
seinem Grab.

Klettern und Wandern im Maggiatal

03.10.2018

Am Samstagmorgen fuhren wir mit 10 Personen nach Avegno auf den dortigen Zeltplatz. Nach dem Einrichten ging es an die Felsen von Ponte Brolla Sektor Rovine del Castelliere.

Hurra, geschafft!

31.10.2018

Über die bestandene Prüfung am Ende des Toprope-Kurses konnten sich alle acht Teilnehmer freuen.

Bouldern im Cafe Kraft

11.11.2018

Am Sonntag den 11.11.18 waren die Alpinis im Cafe Kraft bouldern. Die elf Kinder und drei Erwachsenen, sind um neun Uhr am Alpintreff gestartet und dann gegen 10.30 Uhr in ihre ersten Routen gestartet. Für einige Kinder war es der erste Besuch in einer Boulderhalle und somit eine spannende Erfahrung. Fasziniert von der großen Boulderfläche und der vielfältigen Trainingsmöglichkeit, boulderten die Kinder selbständig über mehere Stunden.

Klettercup

eine rundum gelungene Veranstaltung
25.11.2018

An der Kletterwand in der David-Fahrner-Halle kämpften mehr als 50 aktive Klettersportler in den verschiedenen Altersgruppen und Kategorien um die Vereinsmeisterschaften der Sektion Freudenstadt des Deutschen Alpenvereins Freudenstadt.

Kurse, Kurse, Kurse

12.02.2019

Im Winterhalbjahr gab und gibt es wieder einige Kurse an unserer Kletterwand. 

Eisfallklettern im Valle di Cogne

24.02.2019

Italien verbinden viele mit Sommer, Sonne, Strand, Meer, Pizza und Rotwein. Doch das Land hat viel mehr als das zu bieten. Unser Quartier in einem urigen Appartement mit Blick auf die Bergwelt des Mont-Blanc-Gebirges umgeben von Weinbergen bezogen Dennis, Frank und ich im Stadtteil St. Cristophe in Aosta für fünf Tage.

Vorstiegskurs erfolgreich absolviert

14.03.2019

Herzlichen Glückwunsch an die starke Truppe, die im März 2019 den DAV Kletterschein Toprope erfolgreich absolviert haben: 

Skitouren in Mathon

17.03.2019

Die erste Skitour des Jahres 2019 der Sektion Freudenstadt führte nach Mathon im Hinterrheintal. 18 Teilnehmer waren angemeldet und machten sich am Freitag auf den Weg in die Schweiz.

Simulatortraining

31.03.2019

Am Sonntag, den 31. März machten wir uns auf den Weg ins Kletterzentrum Stuttgart auf der Waldau, um einen Workshop am Sturzsimulator zu machen. 

Kurs Klettersteige gehen im Südschwarzwald

07.04.2019

Bei nicht gerade günstigen Wetteraussichten starteten wir am Sonntag früh in Richtung Südschwarzwald zu einem Klettersteigkurs am Todtnauer Klettersteig.

Klettern und Klettersteige

Klettern, Klettersteige und ganz viel Spaß am Gardasee
18.04.2019

Zehn Kinder der Alpinis, der Jugendgruppe des Deutschen Alpenvereins in Freudenstadt und sechs Kinder und Jugendliche aus dem Jugendhilfeverbund Kinderheim Rodt in Loßburg, waren vom 14.04.2019 bis zum 18.04.2019 gemeinsam in Arco am Gardasee.

Teneriffa

29.05.2019

Insel-Wandern der Senioren im Mai 2019

Stützpunkt für unsere Unternehmungen war das Hotel Don Manolito in Puerto de la Cruz

Drei Schwestern

30.06.2019

Von den Drei Schwestern zum Fürstensteig

“Kaiserwetter” im Wilden Kaiser…

13.07.2019

…nachdem ich vor fünf Jahren von zwei guten Freunden einen Kletterführer über den wilden Kaiser zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, stand ein Ausflug dorthin schon immer mal wieder auf dem Plan. Allerdings hat jedes mal die Wettervorhersage für die Ostalpen einen Strich durch die Rechnung gemacht und uns dann Ausweichziele in den Westalpen suchen lassen.

Auf dem Heilbronner Weg

14.07.2019

Am Freitag Mitte Juli starteten wir zu einer Bergtour in die Allgäuer Alpen bei Oberstdorf. Wir wollten den Heilbronner Weg begehen, einen der schönsten und beliebtesten Höhenwege in den Alpen, welcher bereits 1899 eingeweiht wurde und durch felsiges, ausgesetztes Gelände und direkt über den steinig-luftigen Grat des zentralen Allgäuer Hauptkammes führt

UpSeilDown auf Hochtour im Wallis

27.07.2019

Der hochtourenaffine Kern der Gruppe UpSeilDown traf sich am Freitag, den 19. Juli, um nach Zermatt aufzubrechen. Im Blick waren die hohen Berge des Wallis, 4000 m, drüber oder drunter. Ohne die Annehmlichkeiten der Bergbahnen zu nutzen stieg die Gruppe „by fair means“ zur Gandegghütte auf.

1000 Griffe abschrauben und reinigen

15.08.2019

Eine Gruppe Ehrenamtlicher des Deutschen Alpenvereins Sektion Freudenstadt montieren 1000 Klettergriffe von der Kletterwand in der David-Fahrner-Halle ab. Beinahe 20 Jugendliche und Erwachsene, dazu viele Akkuschrauber und Inbuschlüssel waren gleichzeitig im Einsatz. Anschließend mussten sämtliche Griffe mit dem Hochdruckreiniger von Schweiß, Schmutz und Magnesia befreit werden.

Mehrseillängenklettern Donautal

08.09.2019

Geführte Touren am Stuhlfels im September 2019

Freitagsradler

06.10.2019

Über die gesamte Sommerzeit waren wir immer Freitags ab 18.00 Uhr mit dem Mountainbike unterwegs. Immer wieder konnten wir teils neue Ein- und Weitsichten erlangen sowie bei herrlich warmen Sommerabenden auch gelegentlich die Badesachen testen…

Kletterausfahrt zum Mühlefels

21.10.2019

Kletterausfahrt zum Mühlefels

Vom Hundseck zum Mummelsee

28.10.2019

An einem sonnigen Oktobersamstag starteten wir zu einer gemütlichen Wanderung an der Schwarzwaldhochstraße. Zum Ausgangspunkt Hundseck fuhren wir mit dem Bus. Über Wege und Pfade erreichten wir bald den Hochkopf, auf dem wir die Mittagpause einlegten und dabei den Blick über die herbstlich gefärbte Hochfläche genießen konnten.
Weiter ging es über Untersmatt und den Murrkopf zum Ochsenstall. Vor der dortigen Wanderhütte ließen wir uns Kaffee und Kuchen schmecken. Ein kurzer Abstecher führte uns zum Biberkessel, einem großen Kar im Nordschwarzwald. Nach dem Aufstieg zum Dreifürstenstein, einer großen Grenzsteinplatte, führte unser Weg auf die Hornisgrinde und anschließend über die Bergwachthütte zum Mummelsee, von wo aus wir mit dem Bus die Rückfahrt antraten.
Vielen Dank an Ruth für diese schöne, abwechslungsreiche und interessante Wanderung!
Dabei waren Vero, Monika, Thomas, Margrit und Ruth.

Herbstwanderung

17.11.2019

Wir waren auf dem Schlossfelsenpfad bei Albstadt unterwegs.

Kidscup 2019

25.11.2019

Auch dieses Jahr fand während der Mittagspause des Klettercups wieder der beliebte Kidscup statt, bei dem die “Kleinen” sich ihre Preise vom TOP holen konnten. Ein Dank an Dominic für die Vorbereitung und Durchführung.

Jubilarfeier und Jahresabschluß 2019

07.12.2019

Im Rahmen der Jahresabschlußfeier wurden unsere langjährigen Mitglieder geehrt.

Alpinis klettern im Rox

22.01.2020

Am Sonntag, dem 26.1.2020, fuhren wir mit den Alpinis nach Herrenberg in die Boulder- und Kletterhalle „Rox“. Dort angekommen machten wir als erstes gemeinsam ein Spiel, um die Fußtechnik zu verbessern, denn gerade beim Bouldern, kommt es auf eine saubere Fußtechnik an. Am Mittag zog es uns bei strahlendem Sonnenschein in den großen Außenbereich der Anlage. Hier kam jedes Kind auf seine Kosten. Einige Alpinis konnten das Klettern im Vorstieg üben, während andere versuchten schwerere Routen im Toprope zu meistern. Anschließend wurde noch ein Sturztraining angeboten. Dabei ging es darum, den Kindern das richtige Stürzen beim Klettern näherzubringen und vor allem, ihnen die Angst vor dem Stürzen zu nehmen. Das Sturztraining erfordert zu Beginn sehr viel Mut, denn in 10 Metern Höhe abzuspringen, kostet viel Überwindung. Mit gemeinsamen Boulderspielen beendeten wir am Nachmittag diesen rundum schönen und gelungenen Klettertag.

Eisfallklettern im Gran Paradiso Nationalpark

04.02.2020

Eine fünftägige Ausfahrt von Mittwoch 29. Januar bis Sonntag 2. Februar ins Valle di Cogne unternahm die Gruppe UpSeilDown. Eine Unterkunft fanden wir im Vorort Epinel, dessen historischer Ortskern von engen verwinkelten Gassen geprägt ist.

Toprope-Kurs bestanden!

10.02.2020

Nach etlichen Übungsstunden mit Theorie und Praxis im Klettern und Sichern an den Toprope-Seilen war es dann endlich geschafft: die Prüfung war bestanden und alle erhielten den Kletterschein Toprope.

Hochtouren bei der Düsseldorfer Hütte

12.07.2020

Am 09.07. machten sich sechs Teilnehmer der Alpenvereins-Sektion Freudenstadt in aller Frühe und bei bestem Wetter auf den Weg nach Sulden am Ortler. Bereits gegen Mittag konnten dann schon die ersten 900 Höhenmeter im Aufstieg zur Düsseldorfer Hütte (2721 m) in Angriff genommen werden. Kurz nach unserer Ankunft an der Hütte durften wir bereits das erste Mal staunen, als ein recht großer Greifvogel auf Augenhöhe nahezu schwerelos und sehr majestätisch an uns vorübersegelte. Es handelte sich hierbei um einen Bartgeier, welche vor wenigen Jahren in der Region ausgewildert wurden, wie uns die Hüttenwirtin später versicherte.

Alpinklettern im Sustengebiet

21.07.2020

 

Groß war die Vorfreude auf die erste Klettertour in diesem Jahr in den Alpen. Nach von Corona geprägten Monaten gab es nun seit einiger Zeit vorsichtige Lockerungen, die eine Ausfahrt in die Schweiz möglich machten. Doch aus der geplanten Hüttenübernachtung auf der Sustlihütte wurde nichts, alle Plätze waren ausgebucht. Stattdessen fanden wir aber auf dem Campingplatz Gadmen ein nettes Plätzchen mit Blick auf die beeindruckenden Wände der Wendenstöcke.

Alpinwanderung durch die Silvretta

26.07.2020

Bei bestem Wetter sind wir, neun begeisterte Alpinwanderer des DAV, in Ischgl zu unserer viertägigen Tour durch die Silvretta gestartet.
Die erste Etappe führte uns bei heißem Wetter duch das Fimbatal zur Heidelberger-Hütte. Die Strecke von 16 km verlangte uns gleich einiges an Kondition ab. Doch der überaus gastfreundliche Hüttenwirt und sein Team haben uns dafür bestens empfangen und kulinarisch verwöhnt.

Auf dem Gran Paradiso

26.07.2020

10 Mitglieder der DAV Sektion Freudenstadt standen am 18. Juli bei azurblauem Himmel auf dem 4061 m hohen Gran Paradiso in den Grajischen Alpen und zugleich höchsten Berg, welcher mit seinem Fundament komplett auf italienischem Gebiet steht.
Vom Rifugio Vittorio Emanuele ll (2735 m), benannt nach dem König von Sardinen- Piemont und späterem König von Italien, wurde dieser herrliche Aussichtsgipfel über eine Variante des Normalwegs bestiegen, welcher über einen zum Teil versicherten Felsgrat führt, bevor er unterhalb des „Eselrückens“ auf die Glescherroute stößt. Der Gipfel bot eine Aussicht über eine riesige Auswahl von 4000ern. Angefangen im Südwesten mit dem Ecrins Massiv, über den Mont Blanc bis hin zu den Walliser Riesen mit Matterhorn, Mischabelkette und Monte Rosa.

UpSeilDown überschreitet Mont Dolent über den Galletgrat

12.08.2020

Aufstieg zum Biwak du Dolent

Am 31. Juli 2020, einem der heißesten Tage des Jahres, machten wir uns auf ins Val Ferret im Süden des Wallis. Vom Talort La Fouly ging es steil bergauf und nach etwa 1100 Höhenmetern erreichten wir das einer Raumkapsel ähnelnde Biwak du Dolent auf 2670 m. Wir hatten uns auf ein überfülltes Biwak eingestellt und zur Sicherheit Schlafsack und Isomatte hochgetragen. Jedoch wurden wir angenehm überrascht, außer uns wollte niemand die Nacht dort verbringen. Eine Schweizer Familie unternahm einen Tagesausflug dorthin, die beiden Kinder spielten im Schnee. Am Nachmittag „spielten“ auch wir im Schnee, indem wir eine Übung zur Spaltenbergung durchführten.

Gran Paradiso

14.08.2020

Als ersten Viertausender in diesem Jahr hatte ich mit Jochen eine leichte Hochtour auf den Gran Paradiso geplant. Dieser Berg ist ein Aussichtsberg ersten Ranges und wird daher von vielen Bergsteigern besucht. Wir bekamen in der Hütte Vittorio Emanuele II keinen Platz mehr und reservierten daher auf der Nachbarhütte Chabod. Die Route ist von beiden Hütten mit der Schwierigkeit L+ ausgewiesen.

 

Drei MTB-Technik Trainer C

17.09.2020

Eckhard Möhrle, Ulrich Burkhard und Arnd Heinzelmann konnten kurz nach den ersten Corona Lockerungen an einem Kurs zum MTB Aufbaulehrgang Trainer C teilnehmen. Der Grundlehrgang am Ochsenkopf im Fichtelgebirge umfasste 90 Unterrichtsstunden u. a. in den Bereichen Bike spezifische Ergonomie, Fahrradtechnik, grundlegende Bewegungstechnik, Natur und Umwelt, Ausgleichstraining und Leistungsphysiologie.

Herbstwanderung im Donautal

25.10.2020

Mit sechs Personen wanderten wir von Fridingen aus über die Donau, an der Ziegelhütte vorbei hinauf zur Burgruine Kallenberg. In ständigem Auf und Ab ging es dem Donauberglandweg entlang bis zum Schloss Bronnen, dann, an der Bronner- und Jägerhaushöhle vorbei, hinab zur Donau. Nach der Überquerung ging es bergauf zum Knopfmacherfelsen und schließlich über den Stiegelesfelsen und den Laibfelsen zurück zum Parkplatz. Gutes Wetter, zahlreiche Aussichtspunkte und die herrliche Herbstfärbung hinterließen einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmern.

Plaisirklettern im Grimsel-Gebiet

04.07.2021

Fix und Foxie

Am Fr. 2. Juli starteten wir die erste Sektionstour im Jahr 2021, Plaisirklettern im Grimsel-Gebiet. An den Platten unterhalb des Räterichsbodensees fanden wir mit der Route Foxie eine sehr lohnende Route im vierten Schwierigkeitsgrad. Nach zehn abwechslungsreiche Seillängen auf Platten und Verschneidungen war diese schon vorbei. Über die benachbarte Route “Dusche inklusive” seilten wir uns anschließend wieder zum Wandfuß ab.

Tourentage in den Ötztaler Alpen

15.07.2021

Am Sonntag, den 11.07., starteten die neun Teilnehmer der Sektionstour in aller Frühe in Richtung Ötztal. Trotz der ungünstigen Wetterprognosen waren alle voller Vorfreude und zuversichtlich, dass die ein oder andere Tour in den kommenden Tagen durchgeführt werden kann.

Nach der Anfahrt ging es dann von Rofen aus hoch auf die Vernagthütte auf 2755m. Entsprechend der zu erwartenden Bedingungen entschieden wir uns dann auf der Hütte, den „Höhepunkt“ unserer Tourentage, die Wildspitze, gleich am darauffolgenden Tag in Angriff zu nehmen

Ausfahrt ins Berchtesgadener Land

02.08.2021

Anfang August unternahmen wir eine Ausfahrt ins Berchtesgadener Land. Vom kleinen Ort Aufham wanderten wir zur Einstimmung auf die Steiner Alm. Angesichts des eingetrübten Wetters bestaunten wir den Berg Staufen nur von unten.

Klettern und Klettersteige im Rätikon

05.08.2021

Sonnencreme und Sonnenbrille konnten aufgrund der Wetterprognosen getrost zu Hause bleiben und trotzdem waren die Rucksäcke mit allem notwendigen Material für die geplanten Kletter- bzw. Klettersteigtouren gut befüllt. In dieser Form ausgerüstet, brachen die fünf Teilnehmer der Sektionstour an einem Sonntagmittag Anfang August von Partnun (Sankt Antönien) aus in Richtung Tilisunahütte auf. Der Plan, im Aufstieg bereits den kleinen Familienklettersteig „Partnunblick“ zu absolvieren, wurde aufgrund des einsetzenden Regens schnell verworfen. Auch wenn das Wetter wenig einladend war, so sorgte es doch für sehr eindrucksvolle Momente, beispielsweise mit den tiefhängenden Wolken, welche sich wie Vorhänge gespenstisch an die steilen Plattenfluchten von Sulzfluh oder Scheienfluh schmiegten.

Bergwanderungen im Rofan

07.08.2021

Regen war fast ständiger Begleiter. Es ging auf nassen, rutschigen Bergpfaden auf den Hausberg der Erfurter Hütte, dem Gschöllkopf. 

Neue Jugendgruppe “Junioren”

27.09.2021

Im Herbst 2021 starten wir mit einer neuen Jugendgruppe, den Junioren. Geleitet wird sie von mir, Oliver Mohrlok. Herzlich eingeladen sind Interessierte im Alter von 18 bis 27 Jahren.

Routesetting durch tschechisches Team

14.11.2021

37 neue Routen zwischen 3 und 9- wurden geschraubt – das bewährte Team aus Tschechien, Jan, Voita und Anezka haben neue Schwierigkeiten eingebaut. Daran können sich die Klettersportler gleich beim Klettercup messen.

Klettercup 2021

21.11.2021

Immer wieder eine ganz besondere Atmosphäre gibt es beim Klettercup!

Unterwegs auf dem Skifernwanderweg

11.02.2022

45 km und knapp 1000 Hm an zwei Tagen absolvieren insgesamt 7 Wintersportler den Teilabschnitt von Kniebis bis Unterstmatt und zurück zum Mummelsee.

Eisfallklettern im Val di Cogne

13.02.2022

Eisfallklettern im Aosta-Tal

Von der Halle an den Fels

24.04.2022

In diesem Jahr konnte nach langer Pause wieder einmal der Kurs “Von der Halle an den Fels” stattfinden. Die sieben Teilnehmer begannen zunächst an einem Donnerstagabend in der David-Fahrner-Halle, sich in der Theorie mit den Besonderheiten des Felskletterns auseinanderzusetzen.

Alpiner Basiskurs Bergsteigen

01.05.2022

Nachdem der bereits für das vergangene Jahr geplante Kurs wegen Corona, Wasserschadens auf der Hütte und miserablem Wetter ausfallen musste, konnte er dieses Jahr endlich stattfinden. Die Vorfreude war auf Seiten der Teilnehmer und der Trainer entsprechend groß. Der Kurs begann mit einem Theorieabend im Alpintreff, in welchem unter anderem die Definition des “Bergsteigens” hinterfragt wurde. Weiterhin gab es einen ersten Einblick zum Thema der möglic